Freitag, 24. August 2007

Katerchen "Socke" macht Nägel mit Köpfen

Katerchen Socke ist nun schon dreißigmal durch den Garten gelaufen, von den Rosen zum Oleander, von der Eibe zum Ficus im Wohnzimmer. "Die sind alle zu hoch", beschwert er sich. Das kann man nie und nimmer in einen Steingarten pflanzen. Socke hängt sich ans Telefon und ruft bei Mauzi an.

Der läßt sich nicht lange bitten, hops, schon ist er im Regal. Leider erwischt er die Abteilung Wirtschafts-Geographie. Da kann er die Frage von Socke nach geeigneten Steingarten-Pflanzen nicht überprüfen. Aber Vertrauen ehrt und außerdem verträgt Mauzi es überhaupt nicht, sich vor einem "Söckchen" zu blamieren. Also springt er elegant aus dem Bücherschrank und marschiert zur Diakasten-Abteilung.

Das klingt schon besser: "Südenglische Gärten". Aber ehrlich gesagt, so richtig schlau wird er aus den Dias auch nicht. Da sind Parkanlagen, Cottage-Gardens, verflixt, da wird er improvisieren müssen. Mauzi ruft bei Socke zurück und meint in ziemlich blasiertem Tonfall. "Also ich würde je eine Büchse Erbsen und Karotten von Deinem Dosenöffner aufmachen lassen, und die sähst Du dann direkt in den Steingarten. Das wird dann schon," fügt er noch hoffend hinzu.

Kater Socke zieht sich hinter den Vorhang zurück und überlegt. Wenn ich Erbsen auf den Steingarten lege, dann kullern die doch wie Murmeln abwärts? Nö, den Mauzi wird er künftig nicht mehr fragen, schließlich wollte er doch selber der Ober-Gärtner sein. Jetzt wird er aktiv und scheucht sein Personal. Dosi packt brav ihre zwei entzückenden Omas in ein riesengroßes Auto. Weil sie GsD das Telefonat der beiden Kater nicht mitbekommen hat wird auch noch Mauzis Dosi als Beraterin mitgenommen und nach einem Besuch in einer Münchner Gärtnerei wird große Beute zum Steingarten geschleppt.

Socke untersucht sofort alle Einkäufe, zeigt sich zufrieden und sortiert gleich alle Neuerwerbungen auf den Steingarten.

Puh, das ist ganz schön anstrengend. Als alle Pflanzen ihren Platz zugewiesen bekommen haben, muß Socke erst einmal verschnaufen. Dazu legt er sich auf seinen Lieblingsplatz, auf den "Königsfelsen". Dosi hat den Stein so getauft, als Socke es sich das erste Mal da bequem gemacht hatte, es erinnerte sie an den Disney-Film: "König der Löwen", da kam auch so ein Felsen vor. Und mit einem Löwen kann Socke allemal mithalten. Wenn ein fremder Kater in Sockes Garten kommt, wird der so furchterregend angefaucht, daß jeder im Schweinsgalopp Reißaus nimmt.
Nun wird der "Obergärntner" schon wieder ungeduldig, "los schon"herrscht er seine Mannschaft an: "einbuddeln, eingießen, kommt endlich zu Potte"!

Aufmerksam verfolgt er dann, wie Löcher gegraben werden, eine Schaufel gute Gartenerde in das Loch eingefüllt und die ausgetopfte Pflanze eingesetzt wird.

Socke ist der Meinung anschaffen ist ganz schön anstrengend, deshalb ist er schon weit vor Dosi auf der Couch und will nicht mehr gestört werden. In Gedanken überprüft er noch einmal alle Pflanzen, die er so kunstvoll auf dem Steingarten verteilt hat. Nicht einmal der volle Napf kann ihn heute noch von der Couch locken.

Sommer-Enzian

Geranium

verschiedene Sempervivum-Arten

ein kleiner Steingarten-Farn

Sedum-Arten

Glockenblumen

Hungerblümchen, Nelken, Sonnenröschen, Saxifraga, Lavendel, Lein, Bergastern und so viele andere Stauden haben Einzug im Steingarten gehalten.
Socke hat darauf geachtet, daß die verschiedenartigen Steinfarben gut mit den Blütenfarben harmonieren, so wie hier der grauweiße Stein die Edelweißblüte wiederspiegelt.

Eine kleine Bergkiefer, eine zwergige Muschelzypresse und ein Mini-Kriech-Wacholder dürfen die Gehölze repräsentieren, eine Alpenrose wird später ergänzt.

So sieht das Werk jetzt fertig aus. Im Herbst werden noch ein paar Spezialisten Einzug halten, und im nächsten Frühjahr soll hier schon eine ganze Menge blühen. Sockes erster Gartenwunsch ist also endlich erfüllt. Wie ich ihn kenne, wird er seine Mannschaft bald losjagen, damit auch in der Blumenrabatte etwas vorwärts geht.

Zur Erinnerung: vorher

nachher!

Kommentare:

Kelli hat gesagt…

Your kitties are so cute and I'm sure they are very sweet too!! I enjoyed the pictures of your beautiful garden. Hope you are having a great week!
Kelli

SchneiderHein hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
SchneiderHein hat gesagt…

Da hat Socke mit seinem Königsfelsen ja den perfekten Platz im Steingarten gefunden. Den ganzen Steingarten im Blick und alles unter Kontrolle.
Aber an der Teamarbeit müssen Mauz & Socke wohl noch etwas arbeiten...
Liebe Grüße Silke

Britta hat gesagt…

Mußte heute morgen schon heftig schmunzeln, als ich Deine Geschichte gelesen habe. Tja Socke ist ja ein richtiges Organisatinstlent und weiß andere mit einzuplanen. Respekt! ;o)
Wünsche Dir ein wunderschönes und sonniges Wochenende. Neues von mir dann wieder am Montag. Liebe Grüße, Britta

HaBseligkeiten hat gesagt…

...ich liebe Deine Geschichten über Kater Socke und Kumpel Mauz.
Dein Steingarten ist schon weit vorrangekommen,er erinnert an einen Urlaub in den Bergen.
Die Steine und Pflanzen sind sehr schön zusammengestellt, freu mich schon aufs nächste blühende Frühjahr.
Über die Steine kannst Du uns auch mal berichten Z. Bsp.wo Katerchen Socke sie gefunden hat.
Ich bringe mir ja aus fast jedem Urlaub(Türkei ausgenommen),Steine als Erinnerung mit. Mitlerweile sind sie überall im Garten versteut.
Liebe Grüße und ein schönes WoEnd,
Heidi

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Heidi, es geht hier nicht um meinen Steingarten, ich habe ihn für meine Freundin und ihre Oma geplant, die auch Sockes Dosi's sind. Im letzten Post über Socke steht, daß die Steine aus dem Steinbruch hier in der Nähe sind (es gibt sehr unterschiedliche hier zu finden, weil wir Endmoränengebiet sind, wo die Gletscher viel abgelagert haben) Über meine Steine in meinem eigenen Steingarten habe ich schon ausführlich mit Klassifizierungen in dem Post "ich bin steinreich" berichtet, wenn Du da nachsehen willst, dann wird das hier nicht zu lange.
Ich wünsche allen Kommentatoren ein recht schönes Wochenende.
Liebe Grüße vom Wurzerl

Margit hat gesagt…

Schön, endlich war Socke wieder fleißig! Und er hat echt was drauf ;) Aber die Fotografin und Schreibering auch!
Liebe Grüße, Margit

Hillside Garden hat gesagt…

Königsfelsen ist gut! Da kann er ja dann mit den Katern singen!

Al

Doro hat gesagt…

Hallo,
...also ich finde nicht,dass Dein Katertier unter Minderwertigkeitskomplexen leiden muss,wenn Du fremde Tiere lobst-er ist doch selbst sooo ein Hübscher!
Die Geschichte ist echt gut von den Bildern untermalt,die Hauptdarsteller waren top!
Grüssle Doro

Jojo hat gesagt…

Hallo Wurzerl, eine herrliche Geschichte und ein vielversprechendes Gartenwerk, das Socke da zu Wege gebracht hat. Grüß ihn mal schön und übermittle ihm mein Kompliment. Einer Karriere als Garten- und Landschaftsarchitekt dürfte nichts mehr im Wege stehen.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende - liebe Grüße von marlene

Regina hat gesagt…

Eine tolle Geschichte und vielversprechende Bilder,bin schon
auf das Frühjahr gespannt
Ein schönes Wochenende wünscht
Regina

Helens Blog hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
ein herrlicher Beitrag so richtig
schön für das kommende Wochenende.

Das Werk sieht ja jetzt schon toll aus...
da bin ich schon auf das nächste Jahr gespannt!!

Wünsche auch dir ein schönes erholsames
Wochenende
Helen

Anita hat gesagt…

Glückwunsch zu Deinem Steingarten-Projekt! Der Hügel ist sicherlich schnell schon bewachsen!

Zu den weissen Rosen. Ich habe jetzt Boule de Neige, Schneewittchen und Little White Pet in die nähere Auswahl genommen, wobei man mir eher zur LWP rät....

Du, ist es tatsächlich so daß die New Dawn im 2. Jahr mickern wird? Wieso das?

Schönes Wochenende und viele Grüße
Anita

Birgit hat gesagt…

Socke auf dem Königsfelsen: Herrlich. Genau dort gehört er hin, hat alles im Blick und somit auch im Griff. Ihr seid ja richtige Steingarten-Experten, Du und Socke. Ist abe auch logisch, wenn Ihr in einer so steinreichen Gegend wohnt. Neulich habe ich auch alle meine Steine (Findlinge) fotografiert. Bin hat ein Stein-Fan.
LG Birgit
Danke noch für Deinen tollen Tipp zum Glasdach. Wir überlegen z. Z. ernsthaft.

Margrit hat gesagt…

Wie gut, dass Socke schon so gut den Überblick hat. :))
LG Margrit

Bella hat gesagt…

Also, Deine Söckchen-Geschichten sind ja schon richtig Kult, ich warte immer schon auf die nächste.
LG Bella

Felix hat gesagt…

Hey, ich hab gerade entdeckt, dass es hier ja auch eine eigene "Schublade" für Wurzerls Mauzis gibt. (Und das Wurzerl kennt mein Frauchen sehr gut!)
Klasse! Hab ich gleich mal in meinem Blog verlinkt - die Schönen. Stimmt, die Meinige hat mir irgendwann mal erzählt, dass das Wurzerl ja so schöne Geschichten von ihrem Kater Socke schreibt ...
Maunz - der Felix