Samstag, 26. Januar 2008

RÜHRT SICH SCHON ETWAS IM JANUAR?

Diese Fotos habe ich an zwei Tagen hintereinander Mitte dieser Woche gemacht. Einmal mit 14 Grad Föhnwärme und am nächsten Tag bei 2 Grad und einem puderzuckerigen Schneeüberguss. In den letzten paar Jahren habe ich das Gefühl, als würde der Januar sich zum April-Kasper des Winters entwickeln!

I photographed one day with 14 degrees and a warm wind and the next day with 2 degrees and a little bit of snow. January is the April of the winter!

Das leuchtende Gelb der Zaubernuß begrüßt Euch bereits im Vorgarten.

The Hamamelis x intermedia "Pallida" is blooming in my front garden.


Sonnenschein und Eis im Teichbereich bringen die Fläche zum Glitzern.

Sun and ice and the pond is glittering!


Am Tag darauf ist alles weiß überhaucht!

At the next day the earth and the pond are white!

Das Schneeglöckchen ist an keinem dieser beiden Tage vom Wetter beeindruckt. Es ist einfach schön und bereitet mir große Vorfreude auf den Frühling.

Galanthus nivalis is so beautiful. I want SPRING!

Das kennt Ihr noch nicht, ein Freund hat mir liebevoll einen Tuffstein ausgehöhlt und ihn mit Mittagsblumen, Sedum und natürlich mit Wurzerln bepflanzt. Sein Sohn schenkte mir den kleinen Tuffstein, den der 10 Jährige selbst mit Sedum bepflanzt hat.

This piece is new. A friend made for me this big stone container. The little stone container is a gift from his son. There are planted a lot of Sempervivum (the Bavarian name is "Wurze", and so I' m Wurzerl !!).


So wird Wurzerl's Garten immer noch verwurzter (des g'freit mi fei scho!).

In Wurzerls Garden are more and more Sempervivum (Wurzerl). I like it.

Im Iris-Beet strahlt mich der erste Winterling liebevoll an. Weil es der erste ist, darf er da bleiben. Wenn dann der große Tuff aufblüht, suche ich eine schlichte durchsichtige Glasschale, lege ein paar hübsche kleine Kieselsteine auf den Boden, anschließend fülle ich die Schale mit Wasser und schneide drei kleine Winterlinge direkt unter der Blüte ab. Sie schwimmen mit Grazie wie kleine Seerosen auf der Wasseroberfläche und ich habe einen wunderschönen, gelben "Seerosenfrühlingsteich" im Haus. Probiert es doch einmal aus, es ist kein Aufwand. Eine einfache Glasschale hat doch fast jeder und, wer diese zwischen Orchideen oder andere Pflanzen mit Wünschen an eine erhöhte Luftfeuchtigkeit stellt, hat nicht nur eine hübsche Dekoration, sondern tut auch den Zimmerpflanzen etwas Gutes.

The first Eranthis hyemalis is blooming in my Iris border.

Den Bachlauf betrachte ich etwas wehmütig, das lustige, gleichzeitig entspannende Plätschern fehlt mir, bald, bald soll er wieder laufen!

I' m waiting for the time when I see the water in my brook again!

Da leuchtet mir doch schon wieder ein Farbfleck entgegen. Die Primeln haben eigentlich auch keine richtige Winterpause eingelegt.

The primulas are blooming the whole time without any pause.

Und die Euphorbie macht doch immer noch eine gute Figur, mit interessanter Farbgebung. Die Topfhaltung schadet ihr gar nicht.

The Euphorbia looks always good with very interest colors.

Unter den Cyclamen coum Blättern finde ich doch tatsächlich schon eine ganz beträchtliche Anzahl von Knospen, die kurz vor dem Aufbrechen sind.

I' m so delighted about the bud of the Cyclamen coum.

Neben der Hütte wagen die ersten Winterjasmin-Blüten ein Tänzchen mit den Schneebeeren nebenan.

Near my garden shed is a dancing pair. The flowers of the Jasminum nudiflorum and the berries of the Symphoricarpos albus var. laevigatus are dancing in the windy air.

Alt und jung - Blüte und Frucht stehen nebeneinander.

Old berries and young flowers are near the fence!

Auch der Steingarten verändert sein Gesicht über Nacht.

The rockgarden also shows different faces.

Ich finde ihn zu jeder Zeit und bei jedem Wetter spannend.

It' s a good place at every time and every weather.


Zugegeben, viele Farbtupfer sind noch nicht zu sehen. Wenn ich an andere Posts denke, die zeitgleich erschienen sind , muß ich sagen: 1 zu 0 für den Norden und Westen der Republik. Aber wir haben JANUAR und die Alpen sind nicht so ganz weit entfernt!

Ok, there aren' t a lot of coloured spots, but it' s JANUARY and I live in Bavaria!!

Kommentare:

Bek hat gesagt…

Bei mir sieht es momentan noch eintoeniger aus. Seit 1 1/2 Wochen haben wir dir richtige Winterkaelte und ich sehne mich auch schon nach dem Fruehling. Auf die Suche nach Farbtupfen brauche ich mich daher noch nicht machen.
LG, Bek

Barbara hat gesagt…

Bis gestern waren noch keine Winterlinge in Sicht (deinen Tipp werde ich ausprobieren!) und auch die Schneeglöckchen zeigen erst geschlossene Blüten. Aber sonst habe ich für meinen post der kommenden Woche auch ein paar ganz ähnliche Bilder gemacht. Und doch scheint mir, dass die Vegetation deiner Region weiter vorangeschritten ist. Wie hoch lebst du (unser Haus ist genau auf 400 M.ü.M.)? Deine Wurzen haben ein wunderschönes neues "Zuhause" bekommen, ein tolles Geschenk und eine liebevolle Geste des Jungen!! Du hast es ganz richtig geschrieben, der Januar entwickelt sich immer mehr zu einem April des Winters. Ich bin sicher, der dicke Schnee kommt noch (er kam bei uns jedenfalls noch immer irgendwann!.
Herzliche Grüsse,
Barbara

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Barbara, mein Garten liegt 523 m ü NN.Ich wünschte sehr, wir würden uns beide mit unserer Februar-Prognose täuschen.
Dir und allen Mit-Kommentierern ein schönes Wochenende wünscht Dir das Wurzerl

Astrantia im Garten hat gesagt…

Angeregt von Al's und Monikas Blog bin ich in deinen Web-Garten gekommen. Ich habe mich gefreut eine "Wurzel-Freundin" gefunden zu haben. Die bezeichnung "Wurzel" für Semperviven war mir bis dahin neu.
Ich habe gesehen, dass du sehr viel aus deinem Garten zu erzählen hast und ich denke ich kann mich noch einige Stunden darin aufhalten ... alleine die Iris!
LG Astrantia

Hillside Garden hat gesagt…

Hi, Astrantia war also schon hier, ich wollte dir nämlich sagen, dass sie ihre Tröge selber macht und du dir mal das Rezept holen kannst, damit du noch mehr Wurzen pflanzen kannst!

AL

Kiki hat gesagt…

Hallo Wurzerl! Ja, da ist doch schon Einiges an kleinen Blüten bei dir zu sehen. Schön! Der Frühling kann kommen! Ich hätte auch nichts dagegen.
Deine Tröge mit den "Wurzen" sehen klasse aus.Ich liebe diese auch sehr und habe einigen davon auf meinem Balkon eine Heimat gegeben.Muss man sie gar nicht vor Kälte schützen?
Ein sonniges Wochenende wünscht dir Kiki

Lis hat gesagt…

So ungefähr sieht es bei mir auch aus, nur der Puderzucker fehlt. :-)) Die Idee mit den Winterlingen in einer Schale mit Wasser ist gut, nur wo bekomme ich jetzt auf die Schnelle welche her? Grübel? Nachts haben wir des öfteren noch Frost und das ist wohl auch der Grund dass die Gärten der Nordlichter schon weiter sind als bei uns. Aber mir macht das nichts aus, irgendwann wird der Frühling schon noch kommen, das war bis jetzt noch immer der Fall, gell? *gacker*
LG Lis

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Christa,
meinen Wurzerln geht es umgekehrt wie mir, ich friere nicht so gerne, trink aber schon viel Wasser (darf auch mal ein Rotwein sein). Die Wurzen dagegen vertragen Kälte, aber sie wollen nicht nass stehen.
Lieber Gruß vom Wurzerl

Ute hat gesagt…

Ein wunderschöner Spaziergang durch deinen Garten, der so abwechslungsreich ist.
Liebe Grüße von Ute

Margrit hat gesagt…

Bei Dir blüht ja schon Einiges. Soviel mehr ist hier auch nicht zu sehen. Ich hoffe ja nur, dass der Winter nicht noch alles wieder zerstört.
LG Margrit

Jojo hat gesagt…

Hallo Wurzerl, hier in Berlin stürmt es - der Wind heult ums Dach. Da hat Dein schöner Frühlings-Vorfreude-Spaziergang durch Dein wunderschönes Refugium soooo gut getan. Hab vielen Dank!!!
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag - liebe Grüße von marlene

Maite hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
bei dir ist es ja schon sehr weit gediehen. Ich hab heut auch den ersten Winterling etdeckt, aber die Schneeglöckchen sind noch nicht so weit. Der Winterjasmin ist bei mir allerdings schon verblüht.
So, und jetzt muss ich mir deine iris ansehen!
LG
Maite

Helens Blog hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
so in etwa sieht es auch bei uns jetzt aus auch das unbeständige Wetter hast du sehr gut rüber gebracht!
Das finde ich sehr nett von den jungen Mann.
Auch ich bin ein Freund der Semperviven... hier sagt man auch Hauswurzen dazu.
"grins" auch die Weidenkätzchen sind bei uns schon!
Wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende
liebe Grüße Helen

Birgit hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
ja Sensoren! War gerade auf dem Weg zu Dir, als Dein Komm. bei mir eintrifft. Hihihi! Du hast ja einen ähnlichen Post wie ich. Was für eine Übereinstimmung. Sind wir gar Seelenschwestern? Nur Deine Teichfotos sind viel schöner als meine. Super schön sogar!
Schön, dass Du nicht mehr stinkig bist. Ein schönes Wochenende noch und liebe Grüße, Birgit

Brigitte hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
also die Tuffsteine, die bepflanzten, den kleinen wie den großen, finde ich ja hübsch (jo des moag i glaubn, das des di g'freit hot). Tatsächlich sieht es doch draußen aus, als würde es Ende März sein. Hoffentlich bekommen wir nicht noch ein dickes Ende! Schneeglöckchen und auch die Zaubernuss lassen sich bei mir sehen, die Zaubernuss ist ja in voller Blüte! Gerne würde ich dann das Glas mit den Winterlingen sehen, das zeigst du uns doch noch. Schönen Sonntag Wurzerl, Brigitte

jodi hat gesagt…

Beautiful in any language! I especially love the snowdrops (Galanthus)

Britta hat gesagt…

Ach menno, überall drücken sich schon die ersten zarten Blüten aus der Erde und hier is nix. Hmmm, Neid!!! Aber nein Wurzerl, es folgt jetzt kein rotes Herzchen weil ich habe keinen roten Stoff zuhause. Eben nur gelben und blauen. Aber als nächstes ist sowieso häkeln angesagt, Wolle ist bestellt und wenn sie da ist kann es losgehn. Es soll ein Plaid werden. Also eine Lebensaufgabe *lach*.

Wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Britta

Naturwanderer hat gesagt…

Hallo Wurzerl, dein Gang durch deinen Garten ist wunderbar. ich sagte es schon mal, er könnte meiner sein. Vielleicht ergibt sich ja doch mal die Gelegenheit ihn im Original zu sehen:-))
Einen schönen Sonntag
wünscht Edith
P.S. Du fragtest, in einem anderen Blog, nach dem Namen des Weinberglauchs, der lautet so:
Allium vineale L.

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
bei mir im Garten blühen momentan nur die Schneeglöckchen. Aber man spürt doch, dass der Frühling jetzt wohl langsam kommen will.
Obwohl ich ja immer noch befürchte, dass der Winter zurückkommen wird. Dein Garten ist sehr abwechslungsreich gestaltet.
Deine bepflanzten Tröge und Tuffsteine gefallen mir sehr gut.
Liebe Grüße
Angelika

Ulinnes Garten hat gesagt…

Moin, Moin - liebes Wurzerl,

also das mit den Winterlingen und dem "Seerosenfrühlingsteich" ist eine tolle Idee. Muss nachher mal schauen, ob ich bei mir auch welche finde ... ;-)
Und was für einen schönen Bachlauf ihr habt. Freue mich schon auf Fotos, wenn er läuft und es drum herum wieder grüner geworden ist.
Ja, es ist schon erstaunlich, wie vom einen auf den anderen Tag alles im Garten ganz anders aussehen. Es muss ja nur über Nacht ein bissel die Luftfeuchtigkeit etwas anfrieren.
Der Januar als April-Kasper des Winters ... *lach*, ja, so schauts momentan aus. ;-)

Ich freu mich, dass ich heute zum ersten Mal einen Blick in DEINEN Garten werfen durfte. Sehr schön!

Doch, doch, meinem Finger geht es heute schon wieder um Längen besser - Gott sei Dank!

Liebe Grüße
Ulrike

Mark hat gesagt…

Hi Wurzerl,
I've gon with snowdrops today aswell. Love the pictures of your garden and particually the flowering hazel, the yellow at this time of year is beautiful.

Cheers Mark

Eles Kleine Wunderwelt hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
da rührt sich ja schon eine Menge in deinem Garten!
Bis auf die Schneeglöckchen und 2 Gänseblümchen konnte ich noch nichts blühendes entdecken, bei dir dagegen sieht es schon ziemlich bunt aus.
Sehr gut gefällt mir dein gefüllter Tuffstein, ich mag die Hauswurzgewächse sehr und habe sie auch in Schalen und Töpfen verteilt.
Schönen Sonntag
Gabriele

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 hat gesagt…

Hallo Wurzerl, sieht doch schon gut aus, Du wohnst in einer Region
wo es lange kalt ist.
Dafür hast Du die Berge..kicher, kicker, wünsch Dir noch einen
schönen Rest Sonntag Waltraud

Doro hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
der Stein (gross und klein:)!) sieht wirklich sehr schön aus und ich denke mir,dass Du Dich sehr gefreut hast über all die kleinen "Wurzerlgeschwister"!
Wollte Dir aber eigentlich sagen,dass man zum Sockenstricken keine Ferse braucht(hab gerade Deinen Kommentar bei Margit gesehen!:) Doro

Daniela hat gesagt…

Hallo Wurzerl!
Bei deinen Bildern spürt man schon so richtig die Freude auf den Vorfrühling! Schön sieht dein Garten auch zu dieser Jahreszeit aus. Den mit Hauswurzen bepflanzten Stein finde ich toll. Soetwas könnte mir auch gefallen.
Also ich glaube nicht, dass nocheinmal ein stärkerer Wintereinbruch kommen wird. Voriges Jahr war es ja genau dasselbe und im Endeffekt hatten wir im März nocheinmal ein paar Tage Schnee, der aber keine Schäden mehr angerichtet hat. Außerdem hatten wir ja schon im November und Dezember genug Winter!
Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
LG, Daniela

PS: Deine Irise aus dem letzten Post sind einfach wunderbar! Ich möchte mir für mein neues Beet auch unbedingt einige in rosa oder pink bestellen.

No Rain hat gesagt…

Very nice tour of your garden. At least there are signs of spring. How much longer until it comes?
Aiyana

Jutta hat gesagt…

Liebes Wurzerl
Wie soll ich den eine Glasschale mit Steinen besticken wenn ich noch keine Winterlinge habe ? Aber eine süße Idee. Ich war gestern direkt traurig weil ich in meinen Garten keinen Farbtupfer sah.Aber wie ich schon oft bei euch bemerkt habe man muss nur mit offenen Augen durch den Garten gehen, aber ich suche halt immer nur Farbtupfer ! Mein Fehler.
Danke für deine Tipps, beim nächsten Post hoffe ich dass meine Bilder das tun was ich gerne möchte *freu *
Wir haben heute orkanartige Stürme, kommt von Osten , ich hoffe dass das nicht nach Bayern zieht. Er hat viel Verwüstung angerichtet.
LG Jutta

sisah hat gesagt…

Was stimmt es mich froh, dass es Gärten in dieser Republik gibt, wo der Frühling sich ebenfalls noch Zeit lässt, obwohl...wurzerl, wieso trägt die Christrose schon ihre Fruchtbälge? Die muss ja schon sehr früh geblüht haben!
Gute Idee, einen kleinen Indoor-Seerosenteich anzulegen, bisher habe ich das nur mit Helleborusblüten getan, aber warum nicht mal auch mit Winterlingen!
So ein Teich sieht auch im Winter noch sehr schön aus!

Saba hat gesagt…

...da kann ich ja wegfahren, jetzt sehe ich bei dir Wurzerl, der Frühling will mit aller Macht durchkommen, wenn ich wieder da bin, wirst du noch viele schönere Blüten zeigen können...

bis dahin alles Gute von
Saba

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Sisah, in der Tat, die Helleborus findest Du schon blühend in meinem Adventspost über die Weihnachtsdeko auf der Terrasse. So ist es normal, daß sie nun, während die nicht ganz so ausgeschlafenen Knospen gerade aufblühen, schon fruchtet.
Wenn Du Helleborus-Blüten nimmst, dann hast Du natürlich 2 Vorteile, 1.denke ich, eine H.Blüte hält sich länger als eine Winterling-Blüte, und die H.Blüten neigen ja immer ihre Köpfchen, so daß man in einer Schale ihre Schönheit oft viel besser sieht, als im Garten, während der Winterling sein Köpfchen ja keck nach oben richtet.
Aber wenn man nur eine kleine Schale will, dann ist Winterling auch gut. Lieber Gruß vom Wurzerl

Reflection Through The Seasons hat gesagt…

Good Morning Werzurl....

Isn’t it wonderful to see these first signs of spring in our garden. I like your comment.... January is the April of the winter....
Yesterday we enjoyed a wonderful spring-like day, it was so good to feel the sun on my face. I spent time in the garden and like you, I discovered that plants are waking up after their long winter sleep, .

Enjoy your week..... Marion

Margit hat gesagt…

Liebes Wurzerl! Ich kann dir nur zustimmen, was das Aprilwetter im Jänner betrifft. Das geht auch körperlich ganz schön an die Substanz.
Du hast aber liebe Freunde, das Geschenk samt "Sohn-Geschenk" ist sehr schön und liebevoll gemacht!
Dein Garten bietet durchaus auch im Winter sehr reizvolle Bilder. Da hab ich noch einen weiten Weg hin.
Herzliche Grüße & eine angenehme Woche, Margit

Oskar hat gesagt…

Hallo Wurzerl,

danke für Deinen Besuch in meinem Blog, ich bin da ja noch "blutiger Anfänger", aber es wird schon werden.
Neugierig, wie ich bin, musste ich natürlich wissen, wer sich hinter "Wurzerl" versteckt, die sich selbst als "ignoranter Bayer" bezeichnet ;-).
Jedenfalls hat sich der Besuch gelohnt und ich werde sicher wieder vorbei kommen.

Liebe Grüsse aus Österreich, oskar

PS: Die ersten Winterlinge, Schneerosen und auch Schneeglöckchen zeigen sich auch schon bei mir im Garten.

Miyelo hat gesagt…

Liebe Renate,
ich finde du bist dem Anspruch "Es wird durchgeblüht" doch schon sehr nahe gekommen. Die Idee mit den Winterlingen in einer Schale finde ich sehr schön. So ein Mini-mini-Teich macht sich im Haus in dieser Jahreszeit bestimmt sehr hübsch. Mir steht der Sinn auch ganz doll nach warmen Gelb. Heute habe ich mir deshalb gelbe Begonien mitgebracht.
Ich habe übrigens den Wordpressblog hingekriegt *stolzbin*. Ich denke, er wird doch ab sofort zum neuen Domizil werden, denn die Möglichkeiten sind einfach großartig. Die URL ist ganz einfach: nur meine Mondscheinportaladresse und dahinter "wordpress". Also so: http://www.mondscheinportal.de/wordpress
Das ist alles.
Ganz liebe Grüße
Elke
Liebe Grüße
Elke

stadtgarten hat gesagt…

Also ich finde, bei Dir im Garten tut sich frühlingsmäßig auch schon ne ganze Menge!
Die mit den Semperviven bepflanzten Träge sind wirklich sehr schön!
Ich habe Deine Post übrigens heute endlich weggeschickt und habe Dir auch ne e-mail geschickt.
Liebe Grüße, Monika

SchneiderHein hat gesagt…

Dein Garten hat doch schon reichlich blühende Pflänzchen zu bieten! Aber ganz ehrlich, schick doch bitte mal Deinen April-Kasper Anfang Februar gen Norden: Beim Anblick Deiner verschneiten Bilder wünsche ich mir doch noch etwas Schnee, damit das matschig grau-braune in unserem Garten mal verhüllt ist.
Liebe Grüße
Silke

Kim and Victoria hat gesagt…

You DO have a lot of color for January! We have none.

Miyelo hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
vielleicht kannst du uns auch mit einem Gartenbuchtipp auf die Sprünge helfen ;-)
Ich habe hier ein Stöckchen für dich:

Die Regeln

* Nimm das erste Buch in deiner Nähe (das mindestens 123 Seiten hat).
* Öffne das Buch auf Seite 123.
* Finde den fünften Satz.
* Poste die nächsten drei Sätze.
* Wirf dein Stöckchen an 5 weitere Blogger!

Liebe Grüße
Elke