Montag, 23. Juni 2008

"Schwanensee"- Ballett in Wurzerl's Garten! "Swan Lake" ballet in Wurzerl's Garden!!!

Akeleien auf der Ballett-Bühne. Columbine at the ballet theatre.


Wie liebe ich die Zeit der Akeleienblüte, die sich bei mir von Mai bis Ende Juni hinzieht. Ich nehme in meiner Loge Platz und schon beginnt die Sondervorstellung von Schwanensee.

I love the time when the columbine is blooming. In my garden it' s the time from May to the end of June. Then, I sit down in my special seat and the special performance of Swan Lake starts up.

Der erste Akt beginnt im Schloßpark des Prinzen. Die Hofdamen und Höflinge sind alle passend in weiß, rosé und blaue Kostüme gekleidet. Die Damen tragen Reif- und Rüschchen-Röckchen, die Herren haben lange oder kurze Sporen an den Hosenenden.

The first act is beginning in the castle park of the Prince. The ladies and gentlemen are all dressed in white, pink and blue costumes. The ladies are wearing frilled or rounded little skirts and the gentlemen wear pants with short or long spurs.

Bühnen-Bild-Wechsel: Der Prinz geht enttäuscht zur Jagd, wieder war nicht die richtige Prinzessin als Braut unter seinen Gästen. Er entdeckt einen See, auf dem das Schwanenballett beginnt.

The stage set changes: The disappointed Prince is going off to hunt, once again he didn' t find the right Princess to marry among his guests. He discovers a lake and the Swan Lake ballet begins.....

Die Schwäne huldigen ihrer Schwanenkönigin, der Prinz, der die Szene heimlich beobachtet, verliebt sich unsterblich in die Schönheit. Seine Mutter ist zwar einverstanden, aber natürlich gibt es Probleme mit einem Zauberer und einer falschen Braut.

The swans pay their tribute to the swan queen and the Prince - secretly watching the scene - falls immediately in love with her. Although his mothers accepts her, problems with an evil sorcerer and a wrong bride arise.

Nun, wie könnte es anders sein, im letzten Moment siegt die Liebe des Prinzen über die Gehässigkeit des Zauberers und er bekommt seine Liebste als Braut.

Nonetheless, you wouldn' t expect anything else - just at the last moment love wins over the evil sorcerer and the Prince gets the right bride!

In meiner Inszenierung darf auch die Bart-Iris (jetzt blühen schon die späten Sorten) mitspielen, ist sie nicht königlich?

In "my" production the Iris (now the last late species are blooming) also takes part, isn' t she royal?

Für das Corpe de Ballett habe ich besonders zarte Farben ausgesucht.

The ballet dancers are wearing special, pale colors.

Die Störenfriede um den Zauberer setzen sich farblich ab und damit gut in Szene.

The trouble-maker near the sorcerer are well-defined by other colors.

Zuletzt kommen die Solisten des Balletts auf die Bühne, um sich noch einmal vor dem geschätzten Blogger-Fach-Publikum zu verneigen.

Finally, the solists of this ballet enter the stage to bow to the highly-regarded Blogger-expert-publicum.

Es gibt etwa 70 Akelei-Arten, die zu den Ranunculaceaen gehören und fast überall auf der Nordhalbkugel heimisch sind. Die kleinen schwarzen Samenkörner können immer neue Farbspiele bei den gerne bastardisierenden Blüten hervorrufen.

There are approximately 70 columbine species in total. Ranunculaceaen, which are growing nearly all over of the northern hemisphere. The little black seeds are able to continually produce more colors of the bastard flowers.

Der botanische Name "Aquilegia" kommt aus dem Lateinischen: "aquam legere" und bedeutet: die Wassersammlerin. Wahrscheinlich zeichnet die füllhornartige Blütenform verantwortlich für diese Bezeichnung. In einer anderen Version führt man den Namen "aquila" den Adler zurück, wenn man den gekrümmten Sporn am Blütenende mit der Adlerkralle in Verbindung bringt. Akelei ist aber sicher etymologisch aus Aquilegia abgeleitet.

The botanical name "Aquilegia" is from the Latin: "aquam legere" and means: "the water collector". Another possibility is "aquila" the eagle, named for the curved talon at the end of the blossom.

Einige Arten haben Ähnlichkeit mit Taubenschwärmen, so erklärt sich der englische Name "Columbine".

The English name "Columbine" is derived from the similarity of some species to pigeon swarms.

Deutsche Synonyme für die Akelei sind Adlerblume, Elfenhandschuh, Harlekinsblume, Narrenkappe, Schlotterhose oder Weiberkappen. In der Medizin fand die Akelei Eingang als Mittel gegen Magen- Darm- Leber- und Gallenleiden.

The German synonyms for the columbine are "eagle flower", "elf glove", harlequin flower", "fool' s hat ". Traditionally, the columbine was used as medicine for stomach, liver and gallblader disorders.

In der heidnischen Tradition ist sie mit Sexualität, der Göttin Venus und der Liebesgöttin Freya verbunden. Die Blüten wurden oft als Aphrodisiakum benutzt. In christlicher Zeit stand die Akelei für Demut und wegen der dreifach gelappten Blätter auch für die Trinität. Sogar den Heiligen Geist sahen so manche in der charmanten Akeleien-Blüte.

In the heathen tradition the plant is connected to sexuality, the godesses Venus and Freya. The blossoms were used as an aphrodisiac. The early Christians saw the columbine as a picture of humility and its threefold overlapping leaves as the Trinity. Others saw the Holy Ghost in the blossoms.

Für mich ist die Akelei wirklich der Star im "Corpe de Ballett", wenn sie sich anmutig mit dem Spitzenröckchen im Spätfrühlingslüftchen wiegt. Und sie paßt einfach in jede Pflanzung, egal ob Waldrand, Teichnähe oder Staudenrabatte, die aparten Blüten machen immer eine gute Figur und das neben der stolzesten Iris oder dem bescheidensten Geranium.

For me the columbine is the true star in the "Corpe de Ballet" when she is dancing in the late spring air. And she is so wonderful in all borders, wether in the shade, near a pond or in a mixed border, wherever..... the distinctive blossoms always harmonize with all, other plants, be they the proud Iris or the modest Geranium.

Kommentare:

Saba hat gesagt…

ja liebe Wurzerl, wer Schwanensee nicht mag, der ist selbst schuld, wer deine Komposition aus Blumen und Ballet ansieht, lernt es dann spätestens zu mögen...

ich liebe Beides sehr, zumal Ballett so wie so meine Leidenschaft ist...

danke, ich höre fast die Klänge der Musik...

lG von
Saba

Naturwanderer hat gesagt…

Hallo Wurzerl, schön deine Akelei. Bei uns sind sie schon lange verblüht, ich könnte nur noch Samenkapseln zeigen, nicht so eine Blütenpracht wie du.
Dein spannendes Wochenende steht ja nun unmittelbar vor dem Tor, viel Kraft und viel Freude
wünscht dir Edith

Bek hat gesagt…

Grossartig, wieviele Sorten du allein in deinem Garten hast. Ich hab bisher nur einen kleinen Bueschel der roten, gefallen tun sie mir aber alle.
LG, Bek

Margrit hat gesagt…

Schlotterhose, der Name gefällt mir besonders gut. :)) :)) Das Schlotterhosenballett. :)) Wie der Name wohl zustande gekommen ist? Ich habe heute im Garten noch vereinzelte Blüten gefunden, aber die Blüte ist eigentlich schon länger vorbei. Gerne würde ich die Samenstände jetzt abschneiden, denn sie sehen nicht sehr dekorativ aus. Aber ich warte auf die Samen. Ich möchte ja neue Farbkombinationen. Vielleicht wird daraus ja auch mal so eine schöne strahlendblaue Blüte. Die fehlt mir nämlich noch. Sind Deine Fotos schon älter oder blühen sie jetzt noch so üppig?
LG Margrit

Kim hat gesagt…

Oh Wurzerl, I can see your production so clearly in my mind's eye and it is so much more grand than any other production I can ever imagine. You garden is absolutely the perfect stage for this lovely flower ballet. It is just beautiful.

I am not a gardener, so I also appreciate your lessons on the columbine. It is always wonderful to learn new things.

Your wonderful post encourages me to take out my paints and see what will come off the end of my brush!

Thank You, Dear Wurzerl!

Northern Shade hat gesagt…

Each columbine is so beautiful with its own personality. They dance wonderfully together, even the prima donnas. All the colours coordinate so well together. I enjoyed the performance.

HaBseligkeiten hat gesagt…

...wunderschöne Inszenierung, im Puplikum habe ich mich sehr wohl gefühlt und applaudiere******* den Schönheiten und der Regie,

vielen Dank für die vielen Infos und eine sonnige Woche wünscht Dir Heidi

michi 2412 hat gesagt…

Wunderbar diese Vielfalt an verschiedenen Farben und die Blüte der Akelei hat ja sowieso einen eigenen Reiz.
Gepaart mit der Einführung in Schwanensee ist das eine wundervolle Komposition.

Liebe Grüße von der musikalischen und eher wenig fußballnarrischen Michi

Barbara hat gesagt…

Ein Blumen-Schwanensee-Ballett, eine super Idee die du sehr phantasievoll umgesetzt hast, liebe Wurzerl! Ich höre dazu auch die Musik (wie oft "musste" meine Tochter dazu ihren Part üben ;-)!). Deine wunderbare Blütenvielfalt ist beeindruckend! Meine paar wenigen Akeleien sind alle schon verblüht.
Herzliche Grüsse, Barbara

guild-rez hat gesagt…

Hallo Wurzerl..gerade lese ich ..
"Vor 5 Jahren entstand dann der jetzige Garten, in dem es 1 Regel gibt, daß ich daran mehr Freude haben will als Arbeit."
Hast Du das verwirklicht??
Wenn ich mir Deine Gartenbilder anschaue, sehe ich sehr viel Arbeit und Mühe.
Dein Post über die Akeleie ist wunderbar, sie ist eine Blume, die anspruchslos und immer wieder Freude macht. Ich lasse die Akelei wachsen, wo immer sie will.
..macht wenig Arbeit:)
LG Gisela

LW hat gesagt…

I too love Columbine. Yours are so beautiful..
They look like little fairies dancing in the wind…

I love the whitest iris blooming next to the golden color columbine…
That is wonderful pictures…
Your garden is just amazing…. I stop by often just to get another look…

Louise

Birgit hat gesagt…

Hallo Wurzerl, ich liebe die Akelei auch und lasse sie auch überall wachsen, wo sie es will. Als Schwanensee-Ballett habe ich sie bis eben allerdings noch nicht gesehen. Sehr interessante und romantische Perspektive. Ein Traum von Garten!

LG, Birgit

Astrantia im Garten hat gesagt…

Hallo Wurzel,
da sind sie ja endlich, die vielgeliebten und schon angekündigtewn Akeleien. Erstaunlich, erstaunlich, dass du in diesen "aufregendenden" Tagen, so kurz vor deiner ersten offenen Gartenpforte noch Zeit gefunden hast, ins Ballett zu gehen. Na ja, hast ja auch keine lange Anfahrt gehabt. Sehr hübsch, ich musste schmunzeln und habe es genossen. Du kannst wohl (fast) alles: dich dem Schöngeistigen sowie dem schnöden Handwerk widmen.
Ich wünsche dir für kommendes Wochenende, ganz, ganz viele liebe Gartenbesucher mit denen du nach Strich und Faden fachsimpeln kannst.
Liebe Grüße Anne

blumenfee57 hat gesagt…

Hallo Wurzerl, so schön komponiert sah ich Schwanensee noch nie. Aber die Akeleien sind ja auch elfengleich, und Du hast sie so wunderschön beschrieben. Ich bin mal wieder hin und hergerissen.

Meine Akeleien dürfen auch wachsen wo sie sich aussamen, aber solch eine Farbenvielfalt habe ich leider nicht.

LG Charlotte.

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Margrit,
der Name Schlotterhose bezieht sich auf die Spitzen der Samenstände, wir würden eher Pluder- oder Pumphosen sagen, aber die Zeiten ändern sich halt.
Wenn Du strahlendblaue Blüten möchtest, dann solltest Du Samen beim Wurzerl bestellen!!!
LG Wurzerl

Sonnja hat gesagt…

What a beautiful photos from your plants, beautiful color!
Kind regards,

Sonnja & Beertje Zonn
from the Netherlands

Catherine hat gesagt…

Awww Wurzerl...your garden is enchanting!! And so beautifully captured! I too love Columbine's~mine bloom from April to May, so mine are finished, but you are right it is a wonderful time..they are star's! I have enjoyed your's! :)
A Lovely post Wurzerl!
Wishing you a beautiful week in your beautiful garden, & among your gorgeous columbine's!!
Hug's,
Cat

Ele hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
hast du die Aufregungen vom letzten Post gut überstanden?
Deine romantischen Akleienbilder lassen das vermuten, du kannst bei diesem traumhaften Anblick nur entspannen...Dein Bilder habe ich wie immer sehr genossen, dass ich nochmal "Schwanensee" erleben würde...

LG und alles Gute
Gabriele

Gudi hat gesagt…

Wundervolle Dinge geschehen in deinem Garten. Großen Applaus für alle Tänzer und Teilnehmer des Schwanensee.
Ich liebe Akelei ebenfalls. Die Blüten schweben herrlich über den anderen Stauden. Mir gefallen auch die Samenstände, ich lasse sie möglichst lange stehen. Was zur Folge hat, dass ich der Sämlinge kaum mehr Herr werde. Und ich kann doch kein Pflänzchen wegwerfe.

LG Gudi

Daniela hat gesagt…

Hallo Wurzerl!
Was für ein wunderschöner Post. Ich liebe Akeleien auch sehr und bei mir dürfen sie überall wachsen, wo sie wollen. Hoffentlich habe ich in ein paar Jahren auch solche herrlichen Blütenwolken, wie du im Garten!

LG und eine schöne heiße Woche wünscht dir Daniela!

Simone hat gesagt…

Hallo Wurzel, ich hoffe du hast die Trauben der Reporter überstanden und dich neben deinen traumhaften Pflanzen ins rechte Licht gerückt. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Tag der offenen Gartentüre! Bei so schönen Blüten hat man doch nur fröhliche Gedanken, schade das Bayern so weit weg ist.
Hrzliche Grüße
Simone

Regina hat gesagt…

Liebe Wurzerl
Herrlich dein post über diese kleine
anmutige Pflanze.Ich liebe Akelei und
auch Schwanensee.Leider ist bei mir
die Blüte schon lange vorbei.So eine
große Auswahl wie du habe ich leider
noch nicht.Die gefüllte dunkle gefällt mir besonders gut.
Wünsche Dir eine schöne Restwoche und alles Gute für das Wochenende.
Liebe Grüße
Regina

Fuchsienrot hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
dieser Post ist wieder das pure Vergnügen! Die Inszenierung ist super gelungen und das Publikum applaudiert frenetisch...
Ich liebe die Akeleien auch sehr, allerdings habe ich nicht so viele wie du und sie sind auch leider längst verblüht. Um so schöner ist es, deine tollen Fotos anzusehen.
LG
Angelika

Ulinne hat gesagt…

Ach ja, liebes Wurzerlchen, auch ich liebe die Akeleien sehr. Leider gibts bei uns nicht so viele schöne Sorten wie in deinem Schwanensee-Garten. (Haste übrigens mal wieder total schön erzählt.) ;-)

Sonnige Morgengrüße
Ulrike

Sunny hat gesagt…

Liebes Wurzerl,

was für eine Vorstellung. Ich bin noch ganz beeindruckt und lass das Stück in mir nachwirken. Akelei mag ich auch sehr. Leider scheint es bei uns zu trocken zu sein, denn neu gepflanzte tun sich in meinem Garten schwer, dünnen aus oder verschwinden ganz. Dabei ist doch die Pflanze ziemlich anspruchslos, gell? Ganz besonders gefällt mir die Wasserträgerin, aber auch die mit dem zartrosa Kleidchen ;)
Danke für das zauberhafte Balett und liebe Grüße
von Sunny :)

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 hat gesagt…

Herrlich Wurzerl, dein Schwanensee, die Vorstellung hat mir sehr gut gefallen.

LG Waltraud

Susanna hat gesagt…

Ich gestehe "ich bin ein Banause". Mit Ballet habe ich überhaupt nichts am Hut. Vor Jahren hatte ich mal einen versuch gestartet und war im Nussknacker, die Musik mag ich sehr, aber das Ballet nun ja.
Um auf dein ballet zurückzukommen, dass wiederum kann ich mir sehr gut vorstellen. Danke für die Aufführung.
Zum töpfern komme ich momentan nicht, wobei eigentlich auch noch einiges andere gerne gemacht wäre. Man kann halt nicht alles haben. In der Welt herumreisen, einen Garten haben, Selbstständig arbeiten und dann noch den Wunsch nach Zeit äußern?
Golden Winks gedeiht übrigens ganz gut. Im vergleich zu anderen Rosen, die ich zur gleichen zeit gepflanzt habe, hängt sie noch zurück. Im Moment setzt sie gerade zur zweiten blühte an. Bilder folgen, irgendwann

sukipoet hat gesagt…

Thank you for the columbine ballet. Such lovely flowers. And a great story. Kim told me about your blog but also I think Britt-arnhild mentions you. Take care, Suki

stadtgarten hat gesagt…

Ein wunderschöner post! Blühen denn bei Dir die Akeleien jetzt noch?
Seit meinem ersten England-Urlaub vor 2 Jahren liebe ich Akeleien und kann gar nicht genug davon im Garten haben. Leider ist die Blütezeit hier schon lange rum.
Liebe Grüße, Moni

Britta hat gesagt…

Danke für den wunderschönen Ballettabend, ich habe mich köstlich amüsiert...beim Lesen konnte ich Deine Geschichte förmlich im Film vor meinen Augen sehen und ich meine auch Tschaikowski gehört zu haben. :o)

Liebe Grüße und ein wundershönes Wochenende, Britta

Wurzerl hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben, es gab viele Anfragen, ob die Akeleien noch blühen würden. Am Tag, als ich den Post veröffentlichte taten sie es noch zahlreich! Aber am Montag nachmittag hat ein Hagel schlimm in meinem Garten gehaust, neben den Orchideen und Rosen waren besonders die Stiele der Persikaria und leider auch die Akeleien betroffen. In den letzten Tagen mußte ich deshalb die Stauden stark herunterschneiden. Also leider, die Ballett-Vorstellung ist für dieses Jahr zu Ende. LG Wurzerl

Ele hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
recht schönen Dank für deine Ergänzung zum Siebenschläfertag!
Gerne hätte ich am Sonntag bei dir über den Gartenzaun geschaut und wäre zum Tag der offenen Gartentür nach Grafing gefahren.
Aber leider braucht mein Mann das Auto und so wird's nix mit uns beiden...

Ich wünsche dir jedenfalls bei dieser Aktion viel Spaß mit deinen Besuchern und gute Nerven, hoffentlich zertrampeln sie dir nicht so viel, ich habe schon Gärten gesehen, mannomann als ob Hannibal mit seinen Elefanten durchgezogen wäre...

Alles Liebe
Gabriele

Henny hat gesagt…

Wie schön noche Akeleiennachlese bei dir zu finden.
meine sind schon samt und sonders verschwunden.
Viel Glück und nur nette Besucher morgen!!!!!

The Garden Faerie hat gesagt…

Ja, D-E schaue ich mir Sonntag an und bin dann natuerlich fuer D!!! Auch huebsche Columbines... meine sind schon verbluemt!

Iris H. hat gesagt…

liebe wurzerl,
deine inszenierung war spitze!!!!
ich habe es genossen deine zarten blumen zu sehen....

deine texte passen so super gut dazu!!!
ein schönes wochenende wünscht iris

Astrantia im Garten hat gesagt…

Hallo Wurzerl,

wer tanzt denn nun zu deinem Einjährigen Bloggerjubileum, wenn die Akeleien bereits schlapp gemacht haben????
Muss ich das jetzt selber tun? Nein ich singe etwas. Musik muss man sich selber dazudenken:

Ich gratuliere der gesamten Bloggerwelt dafür, dass Wurzerl seit einem Jahr Bloggerin ist.
Hallelujah.

Ich trinke heute Abend ein Glas Rotwein extra nur für dich.

Es grüßt dich das beleidigte Lebberwerschtsche vun Rhoihesse (zwinker).

Brigitte hat gesagt…

Mir hat ja immer gegraut - vor Schwanensee - hat sich heute allerdings ziemlich geändert! Ich gratuliere dir zu dieser gelungenen Inszenierung. Ja, und nachdem ich ja etwas realistisch veranlagt bin, ich habe beim Lesen auch einiges dazu gelernt! Lieben Gruß, Brigitte

Bella hat gesagt…

Eine hinreißende Geschichte für ein hinreißendes Blümchen. Schön hast Du das Akeleienballett beschrieben. So tanzen sie durch den Frühsommer.
LG Bella

Elfe hat gesagt…

Liebe Wurzerl

Akeleien liebe ich auch sehr. In meinem Mini-Gärtchen wachsen sie von selbst, meistens dunkelblaue. Seltener rosarote oder weisse.
*Lächel* inspirierend, sich diese zarten Blümchen als Schwanenseeballet vorzustellen.

Vielen Dank auch für Deinen Besuch in meinem Blog. Ich habe eine neue Adresse, das andere Blog löst sich diese Woche noch auf.

Herzliche Sommergrüsse von Elfe

Sachertorte hat gesagt…

Mein Liebe Wurzerl, danke fuer dein Besuch!
Ich weisse nicht dass du liebst Lavendel und Schmetterlingen, aber ich glaube mich fuer dass!!!
Da es ist so, mein Post ist nur fuer dich mit Herz!!! Deine Blumen und dein Garten sind die besten in Web!!!
P.S:(Naechste Sonntag ich fahre nach Bayern -Chiemsee - Rottau!!!)
Liebe Gruesse, Nadia

Wuffel hat gesagt…

Es ist immer wieder eine Freude auf deinem Blog zu stöbern und auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht.
Akeleien habe ich auch ein paar und es werden sicher noch einige dazukommen.

Sei lieb gegrüsst.

Clevelandgirlie hat gesagt…

Wow Wurzerl - I do have to say that YOUR enchanting garden is truly one of my favorite places to visit -- without a doubt! I do hope the little quilt art I sent you is surrounded by all of this beauty in a little corner somewhere!