Montag, 16. Juni 2008

Hilfe, die Presse kommt!!! Help, the press photographer is coming!!!

Spaziergang der etwas anderen Art im Juni!

Walking in the garden in June!

Das Telefon klingelt, ein Reporter der Süddeutschen Zeitung kündigt sich an, er will mich und meinen Garten interviewen! Eine halbe Stunde später ist der Münchner Merkur in der Leitung, natürlich nicht die ganze Zeitung, nur wieder ein Journalist, er will auch eine Reportage von Wurzerl' s Garten machen. Anlaß ist der bayernweite "Tag der offenen Gartentüre" am 29.06.08. Ich beschreibe beiden den Weg zu mir der mit der Drohung endet: "es ist da, wo der Vorgarten eine Baustelle ist!"

The phone is ringing! The journalist of the "Süddeutsche Zeitung" and a little time later another journalist of the "Münchner Merkur" want to visit "Wurzerls garden" to ask me something about my garden and to take photographs here. It' s about the "day of the open garden dor" in whole Bavaria at the 29.6.08. I describe the way to me and end with the threat: "You will find me at the place where the front garden is a road-works."

Es ist zum Haare ausraufen, die Presse kommt! Zwei um 12 Uhr, zwei um 15 Uhr am nächsten Tag!!! Der Vorgarten war noch vor einer Woche ein durchgehender Krater, kein Stein war mehr auf dem anderen, das Pflaster weg, alles, einschließlich der Erde abtransportiert. Jetzt fehlen noch der neue Zaun und einige Pflanzen, der neue Asphalt am Gehweg und das Haus braucht dringend etwas frische Farbe. Also kontrolliere ich lieber einmal hinten, ob das etwas vorzeigbarer ist. Ich nehme Euch einfach mit.

It' s so terrible, the press comes at the next day! The front garden isn' t prepared. All will be new, but in this moment it' s not ready. Ok I take a look at the other side and hope you come with me.

Die Dekoration auf der Terrasse ist eigentlich schon bereit. Aber meine Haare...!!!

The decoration at the terrace is complete. But my own hair.....!!!

Beim Betreten des Gartenweges neigt sich die Hochstamm-Fuchsie zum Erigeron annua hinunter. Das ist eine charmante Begrüßung meiner Presse-Gäste. Ups, aber ich, wie begrüße ich denn nun meine Gäste?

At the begin of the path meet the Fuchsia the Erigeron annua. What a charming welcome for the press. But...what must I do to say a good welcome to my press guests?

Im Iris-Beet ist ja die Blüte vorbei, nur die drei Rosen und einige Stauden, wie der Mohn und das Geranium grandiflora blühen noch. Oh je, und in meinem Gesicht beginnt ein Pickel zu "blühen"!

In the Iris border the blooming time is over. Only three roses and some perennial herbs are in bloom. Oh, no! In my face a pimple is coming!!!



Schnell gehe ich weiter, ein prüfender Blick über den Teich, natürlich sind beide Seerosenblüten, die rotfarbene und die weiße gerade abgeblüht und keine Knospe wird sich in den nächsten Tagen öffnen. Ich sehe auch nicht gerade blühend aus, zwei Tage vorher bekam ich 4 Zähne gezogen!

I see that in my pond there is no waterlily in blossom and I can' t see a bud at the plants. But I' m not better - since two days I have four teeth less in my mouth.

Dafür gefällt mir das sibirische Wollgras umso besser, es tanzt über der Wasseroberfläche und ich vergesse für einen Moment die dicke Backe.

When I see my Eriophorum I forget my thick cheek.

Die Ahorn-Ecke ist mit dem aufblühenden Phlomis am Leuchten. Ich bin natürlich total "käsig", wie immer!

The maple-tree corner is lightning with the yellow Phlomis. I am looking pale as always!


Ich erreiche das Rondell, die Rosen und Clematis zieren sich noch, sie blühen sehr spärlich - das Wetter! Was ziehe ich bloß an, wenn die kommen?

I arrive the rose rondell. The roses and the clematis don' t blossom rich, they are waiting for a better weather. I think what can I put on at the next day when the press will come?





Auch im Schattenbeet ist etwas Dekoration vorhanden. Der bulgarische Glockenlauch (Nectaroscordum siculum subsp.bulgaricum) und der weiße Türkenbund (Lilium martagon alba) sind jetzt am Blühen. Vor dem Schattenbeet stehend sehe ich unweigerlich dunkle Augenringe im blassen Gesicht, ich muß mich morgen schminken!

In the shady border I have also some decoration. Here the Nectaroscordum and the Lilium are in blossom. When I' m see my shadow border I think that I have problems with my tired eyes.




Am Paradiestor erwarten mich die sanften Pastellfarben der Rosen, Persicaria bistorta, der Astrantia und anderer Blüten. Ob ich mir hellen Lidschatten auftragen soll?

At my paradise gate await me the pastel of the roses, Persicaria bistorta, the Astrantia and other blooms. If I take the eye-shadow in pastel?





Vor dem Steingarten stehend, mache ich schon einmal ein Probefoto von mir selber in den Spiegel. Klar, es findet keine Gnade vor meinen Augen, wie wird das erst morgen, wenn die Profis fotografieren?!

In front of the rock garden I take a picture from myself in the mirror. Terrible - what will bring the next day, when the profis come to photograph?


Die Blüte im Taglilienweg ist auch noch sehr mager, die Hemerocallis sind knospig, aber außer Johanniskraut und Geranium blüht da nicht viel im Moment. Bei magerer Blüte fällt mir natürlich spontan ein, daß mein Bauch alles andere als mager ist!

The bloom at the day lily walk is low. At the moment the Hypericum and the Geranium is blossom. It' s not too much - but my potbelly - It' s too much!

Die letzte Ecke, bevor wir wieder auf die Terrasse zurückkommen, ist schon etwas üppiger mit Rosen aufgeblüht, die Leonardo da Vinci und Bonica blühen um die Wette, die Fairy hält sich noch vornehm zurück. Ich beschließe, mich auch zurückzuhalten, Presse hin, Presse her, ich laufe doch sonst nicht gestylt und angemalt herum und meinen Bauch werde ich auch nicht in einem Tag los. Die sollen mich nehmen, wie ich bin, basta!

At the last corner before we arrive the terrace are more roses blossom. The "Leonardo da Vinci" and the "Bonica" are so beautiful, the "Fairy" is waiting. And now I know exactly: tomorrow I will not be overdressed and I will not come with make-up. I will be like every day, and that' s that!!!



Auch wenn der Glücksklee gerade aufblüht, unmittelbar, bevor die Fotographen und Journalisten eintreffen, werden die Stauden, Rosen und Sträucher von einem starken Regen niedergedrückt. Prompt fragt mich einer der Reporter, ob es mich stört, wenn der Garten nicht so schön ist? Ich sage ihm daraufhin:

"Der Garten ist mein Freund, und so wie ich meine Menschen-Freunde annehme, liebe und akzeptiere, wenn sie nicht gut drauf, krank, zickig oder grantig sind, so ist das auch für meinen Garten ok, nicht jeden Tag in Hochform zu sein!"

Next day the four-leaf clover is blossom a short time before the photographers and journalists come. But a long heavy rain press the roses, the perennial herbs and the shrubs to the soil. One of the jounalists asks me, if I' m sad, when the flowers in the garden are so windswept? I answer:

"The garden is my friend and I accept when my friends are ill, sad or moody, it's an very important part of friendship!!!


Kommentare:

Saba hat gesagt…

ich erknne es nun Wurzerl...du hast ja SOLCHE PROBLEME :-))...aber ich lese es auch heraus, sie kommen, du nimmst es gelassen, denn eines weißt du ja, dein Garten ist wirklich herrlich, die Blumenpracht ist sehenswert und somit werden sich auch diese Besucher bei dir wohlfühlen...ich weiß das und du auch...

eine traumlose Nacht-ohne Gedanken ans styling :-) wünscht Saba

Northern Shade hat gesagt…

Your garden is looking fabulous, so lush and full of beautiful blooms. I love all the special touches,the shell arrangement and the arrangements on your table. You have a lot of individual personality in your garden.
Yes, a garden is still well loved, even when the weather has been playing with it.

Ele hat gesagt…

Mach dir bloß nicht so viele Gedanken liebes Wurzerl, ein Garten muss und kann nicht perfekt sein, das Eine ist verblüht, das Andere blührt grade auf...dein Garten ist wunderschön und dass du ihn für andere öffnest finde ich mutig und sehr großzügig.
Gerne würde ich ja auch ein wenig über deinen Gartenzaun spitzeln, aber man kann nicht alles haben, drum erfreue ich mich an deinen schönen Bilder.
Einen schönen Wochenstart ohne Zahnweh oder Haarstyling-Probleme
wünscht dir
Gabriele

Yomugasuki hat gesagt…

Wunderschöne Fotos von einem Garten zum Wohlfühlen. Da muß man neugierige Presse nicht fürchten;-)

Naturwanderer hat gesagt…

Aber Wurzerl, bei dem Garten brauchst doch du keine Komplexe bekommen, im Gegenteil, wunderschön ist er. Er wird eine super Presse bekommen. Hoffentlich bist du wieder hergestellt bis dahin, ich meine so Zahnmäßig und so. Bei den Haaren ist das Problem doch schnell zu lösen, man kann sie kürzen, wellen, länger machen, färben und, und, und...
Ich wünsche dir alles, alles Gute zu deinem Mut, deinen Garten für andere auf zu machen.
Liebste Grüße
von Edith

Wurzerl hat gesagt…

Ups, Ihr Lieben, bevor Ihr mich jetzt zum "Plüschologen" schickt! Ich habe wohl eine schriftstellerische Fehlleistung abgeliefert, Ihr habt mein Augenzwinkern nicht gesehen: eigentlich wollte ich Euch zwischen den Zeilen sagen, daß, sobald wir etwas präsentieren wollen, egal, ob Garten, oder uns selber, wir oft nur die vermeintlichen "Mängel" wahrnehmen. "On top" sind wir doch nie wirklich?! Und ich bin absolut der Meinung, DAS MÜSSEN WIR AUCH GAR NICHT SEIN!!!
Liebe Grüße vom gar nicht eitlen Wurzerl

HaBseligkeiten hat gesagt…

....ich nehme in solchen Situationen nicht nur die Mängel wahr, sondern weise meine Besucher auch noch darauf hin, bescheuert!!!

Aber anscheinend geht es nicht nur mir so ;)

Wunderbarer Schmunzelpost, liebe Grüße, Heidi

"Genieße die Gaben der gegenwärtigen Stunde und lass das Unangenehme beiseite!" Horaz

michi 2412 hat gesagt…

Bin ich froh, dass bei mir keine Presse kommt. Meine Gedanken wären in genau dieser (von Dir beschriebenen) Reihenfolge gekommen. Heißt das jetzt, dass ICH einen "Pschüchologen" brauch?

Liebe Grüße aus Freuds Heimatstadt

Birgit hat gesagt…

Liebes Wurzerlchen, hatte sooo wenig Zeit in der letzten selbigen, alle Blogs regelmäßig zu besuchen oder gar zu kommentieren. Und was lese ich jetzt hier. Dein Garten in der Presse. Ich denke, da haben die Zeitungen den richtigen Garten und die richtige Gärtnerin dazu ausgesucht. Einfach traumhaft Dein Rundgang hier zu sehen. Ich gerate geradezu ins Schwelgen. Schöner besser romantischer gehts nimmer, liebes Wurzerl.
Ich denke, inzwischen hast Du alles mit Deiner Gelassenheit bereits überstanden. Mir geht es da auch eher wie Heidi, ich weise auch auf Mängel hin, falls sie nicht vorher schon gesehen wurden.

Ich sende Dir liebe Grüße und jetzt hat der Fußball mich wieder fest im Griff.

Birgit

NaturEllas Schatzkiste hat gesagt…

Nach dem was Du uns jetzt hier gezeigt hast, liebes Wurzerl, brauchst Du Dir keine Gadanken zu machen. Das passt schon. Lass ruhig alles so wie es ist. Gärten dürfen doch nicht steril sein. Das weißt Du!

Ganz liebe Grüße von der NaturElla

verobirdie hat gesagt…

Wurzel, Dein Spaziergang zeigt uns einen schönen Garten, und Deine Kommentare während des Besuchs liessen mich lachen, die klingen so lustig! Ich bin sicher, dass die Journalisten Deinen Garten geliebt haben.

The Garden Faerie hat gesagt…

Das ist aber toll! Ich glaube auf Englisch ist "Tag der offenen Tuer" ein "open house" aber wenn es um Garten handelt, veilleicht eine Garden Tour oder Garden Walk? Ich war grade dieses Wochenende auf ein Garden Walk in Ann Arbor und habe mich schon gewundert wieviel Arbeit es fuer den Gartenbesitzeren war, alles vorbereiten fuer Vistors! Aber keine Angst--wir sind glaube ich alle unserer Worst Critic denn wir wissen alles was wir vor haben, noch tun wollen (schon lange tun wollen!), wo er Unkraut ist, usw. Aber alle anderen sehen den garten mit frischen Augen--sehen alles gute dran. Und man kann von Deinen Fotos hier merken, alles sieht sehr in Ordnung aus, also viel Spass!
~ Monica

Barbara hat gesagt…

Was habe ich geschmunzelt, liebe Wurzerl, über deinen humorvollen Text! Und gleichzeitig mich auch über deine wirkliche schönen Gartenimpressionen gefreut! Du wirst bestimmt eine super Presse erhalten haben! Uebrigens, was habe ich gemacht, als du bei mir warst? Dich auch noch auf all die vielen Unzulänglichkeiten aufmerksam gemacht, als würdest du sie nicht selbst sehen können ;-) !!! Dieses Verhalten muss vielen von uns irgendwoher "eingetrichtert " worden sein. Aber weshalb? Dabei ist doch das Annehmen eines Zustandes, einer Person, einer Sache (und eines Gartens) doch das Echte und nicht das, was wir gerne daraus machen möchten und eben oft nicht realisieren können (aus verschiedensten Gründen). So schön, dass du wieder schreibst!! Gute Besserung deiner Backe!
Herzliche Grüsse, Barbara

Henny hat gesagt…

Jaja die lieben Gartenbesucher!!
Die reagieren ja sowieso immer gaaanz anders als man erwartet!!
Hat man bitzeblank aufgeräumt rasen sie nur so durch, hat man ein bisschen geschludert, wollen sie in alle Ecken sehn.

So,so, wird unser Wurzerl also berühmt!!!

Elfe hat gesagt…

Hallo Wurzerl
Das ist alles sooo wunderschön in Deinem Garten! Und wie musste ich schmunzeln über Deinen humorvollen Bericht. Darin erkenne ich mich selbst ganz gut wieder. Ja, einfach annehmen was ist, dann ist alles viel einfacher, das sage ich mir auch täglich.
Würde gerne als Mäuschen etwas in Deinem Garten spionieren *lach*. Drücke auf jeden Fall ganz ganz fest die Daumen. Wird schon alles gut gehen. Und etwas Eis auf deine arme Backe.
Lieben Gruss von Elfe

Bek hat gesagt…

Was fuer eine Ehre! Auch ich habe deinen Bericht griensend gelesen und mich an den Fotos erfreut. Es ist halt doch etwas anders, wenn "live" Besuch kommt oder ob man eben selbst aussuchen kann, was man nun dem Rest der Welt genau zeigen moechte. Ich finde, du haettest ueberhaupt keinen Grund zur Sorge, dass dein Garten nicht gut ankommen wuerde. Und endlich gibt es mal einen fluechtenden Blick auf Wurzerl:)
LG, Bek

katie jane hat gesagt…

You are so funny, and your garden is just magical! Could I spend my vacation there? I'll just curl up in a corner with a book and you won't even know I'm there.

Honestly, you have worked very hard in your garden and it has rewarded you richly. It's beautiful.

Gudi hat gesagt…

Ach Wurzerl, ich musste so herzhaft lachen über deine Schilderung. Ich denke, ein jeder erkennt sich darin ein bißchen. Der vermeintliche Anspruch auf Perfektion, das alles genau zum rechten Zeitpunkt strahlen soll.
Und du hast recht: Wer uns nicht so akzeptiert wie wir sind, ist es nicht wert. Verkleidet wird sich nicht, das bringt nur Unbehagen.

Ich empfehle für die Nase etwas Heilerde ;-)), hasta la vista!

VLG Gudi

SchneiderHein hat gesagt…

Oh, so viel Aufregung. Jetzt bin ich natürlich schon ganz gespannt, wie Deine Presse-Termine waren. Was wurde fotografiert oder gefragt und was von all' dem Material wird letztendlich veröffentlicht? Die Berichte erscheinen ja dann wohl erst zum Termin der offenen Pforte. Oder gibt es jetzt schon im Vorfeld eine Ankündigung?
Aber eines steht fest, kein Journalist kann Deinen Garten so ausführlich und liebevoll darstellen wie Du selbst auf Deinem Blog. Und auch wenn das ein oder andere Pflänzchen zu einem Foto-Shooting- oder Besuchs-Termin gerade verblüht ist oder nicht so prachtvoll dasteht, so kann man doch wenigstens für den Blog den perfekten Augenblick wählen.
Ich wünsche Dir erlebnisreiche und schöne Tage trotz Zähnen usw.
Liebe Grüße
Silke

blumenfee57 hat gesagt…

Liebe Wurzerl, da hast Du mich mit Deiner schönen Reportage heute schon zum Lachen gebracht.

Du brauchtest Dich aber nicht zu sorgen, der Reporter wegen, Dein Garten sieht wunderschön aus bei allem was ich hier sehen konnte. Und wie Du so schön sagst: es geht immer auf und ab.

Es grüßt Dich herzlich Charlotte

Karin hat gesagt…

....und wieder einen lieben Dank an Dich für diese Zauberei. Das Lächeln, das Du in mein Gesicht gezaubert hast, hält immer noch an.
Sonnige Grüße aus dem Münsterland
sendet Dir Karin

Ute hat gesagt…

Dein Garten ist einfach paradiesisch. Auch ich bin schon gespannt, was die Presse so über dich zu berichten hat. Werden wir das auch erfahren?
Viel Spaß und hoffentlich gutes Wetter für deinen Tag der offenen Gartentüre wünscht dir Ute

Annie Rose hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
das lerne ich bald von der anderen Seite kennen, nächste Woche schreibe ich nämlich einen Bericht für unsere Lokalzeitung über die offenen Gärten in unserem Landkreis ;-)) Der Fotograf fährt aber extra rum, die Besitzerinnen und Besitzer der Gärten müssen sich wegen mir nicht stylen. Ich bin schon sehr gespannt, was ich so zu sehen bekomme!
Liebe Grüße
Annie Rose

LW hat gesagt…

Your garden is so beautiful!!!

What exciting new to have the press there to take pictures of
All your hard work….

I am so happy for you…


Louise

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
dein zwinkerndes Auge habe ich beim Lesen sofort "gesehen" und deinen Post schmunzeld genossen. Ja, was macht man sich manchmal doch verrückt, obwohl gar kein Grund dafür besteht.
Ich wünsche dir und deinem wunderschönen Garten viel Erfolg und Freude am Tag der offenen Gartentür. Du wirst uns hoffentlich hier davon erzählen.
LG
Angelika

Iris H. hat gesagt…

liebe wurzerl,
ich habe dein augenzwinkern sofort gesehen!!!

hach ist das schön bei dir zu lesen!!!!!!!!!!!!!!!!

und in deinem garten fühle ich mich sehr wohl! jawohl !! und du gibst mir die inspirationen meinen eigenen garten noch schöner zu machen, ich danke dir von herzen dafür!!!

schade, dass du so weit weg wohnst, ich wäre zu dir gekommen zum gucken, riechen, schnüffeln, staunen...

liebe grüße von Iris aus dem skizzenblock

Kim hat gesagt…

Wurzerl, your post has made me laugh so loud, made my heart warm, brought tears to my eyes, and made me realize the lessons of the garden! You are so right, nature teaches us much in life like realizing all which is important!

I adore your garden so much...it is like nothing one might find in the US. But my friend, I adore you more...with all the beautiful lessons you have to share.

Embracing our own lives no matter what they bring, is the greatest lessons for us, isn't it?

I honor you from my heart, dear Wurzerl!

Love and Peace!

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 hat gesagt…

Hallo Wurzerl, es war herrlich und wunderbar, durch deinen Garten zu streifen und zu schauen,
was es da alles zu sehen gibt, eine traumhafte Blütenpracht!
Da kann der Reporter ja kommen...! Schöne Bilder von deinem Garten machen, bei sovielen schönen Motiven.
Hoffe deine Zahnschmerzen vergehen.

LG Waltraud

Effeti hat gesagt…

Ein Garten kann nicht perfekt sein,du hast recht.
Aber,liebe Wurzerl, das ist alles so wunderschön in Deinem Garten! Keine Angst!
Ich bin sicher, dass die Journalisten Deinen Garten geliebt haben.

Herzliche Grüsse

Fulvia

angela hat gesagt…

Dein Gartenrundgang hat mir sehr gut gefallen. Es hat richtig Spass gemacht. Leider konnte ich nur im Blog dabeisein . Ich bewundere dich und deinen Garten. Liebe Grüsse Angela

Biene hat gesagt…

Vielen Dank für die Einblicke in deinen Garten!!!
Der ist einfach nur traumhaft - da könnte man neidisch werden.

Sonnige Grüße, Biene

Sunny hat gesagt…

Liebes Wurzerl,

bei uns ist grad SWR auf der Suche nach dem schönsten Garten. Die könnte ich auch zu dir schicken ;-)))
Es ist immer ein Genuss, durch deinen Garten zu lustwandeln. Das muss in natura ein Traum sein.

Die Presse hat doch zuweilen einen schönen Job. Die sollen sich aber ja vorsichtig durch die Rabatte bewegen, falls sie solche großen Kameraobjekte dabeihaben.

Toll, liebes Wurzerl. Danke, dass du uns wieder mitgenommen hast.

Liebe Grüße von Sunny :)

Nadelfee hat gesagt…

Dein Garten ist einer für die Seele......Traumhaft schön!
Am liebsten würde ich sofort losfahren und in natura bewandern.
Entspannte Grüße
sonja-maria

Astrantia im Garten hat gesagt…

Na Wurzerl, hast du etwa eine eitle Schwester?
Ach so, du hast ja gezwinkert, fast wäre ich auch darauf reingefallen.
Sicherlich war der Fotograf inzwischen da und hat schöne Bilder gemacht. Ich bin der Meinung, wenn 1 Million Bayern dich in der Zeitung sehen können, dürfen wir, deine treue Fan-Gemeinde das auch!!!!
Los, komm schon, zeig uns auch das Foto (und den Bericht, wenn's geht).
Bitte, bitte.
Anne

Sabine hat gesagt…

Dein Garten ist wirklich traumhaft schön. Da brauchst du dir gar keine Sorgen wegen den Reportern zu machen, das muss man alles einfach schön finden.
LG, Sabine

Cestandrea hat gesagt…

Wurzerl:) hab ich gelacht über Deine Sorgen bezüglich Haare, Haut und Kleider:):)
Und wieder einmal gestaunt darüber, wie prächtig doch Dein kleines Paradies ist, man weiss nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Das wird ja nun den Reportern genauso gegangen sein:)
Wunderschön!
Bis Bald,
und besonders schön fand ich Dein "Basta" , um den Styling-Gedanken Einhalt zu gebieten,
Andrea

Sonnja hat gesagt…

Beautiful your garden and also the photos of the flowers.
Kind regards,

Sonnja & Beertje Zonn
from he Netherlands

Sachertorte hat gesagt…

Meine liebe Freundin wie geht's!
Natuerlich ist Martino! Dies ist einen Bild von 2006, yetzt ist alter und grosser!!
Dein Garten ist das besser im Welt un deinen Blumen sind wunderbar! Hier auch immer regnet! Nur heute wir haben das Sonne gehabt!
Ich erwarte dich sehr bald und habe dich einen schoenen Abend!
Liebste Gruesse! Nadia

WILSONART hat gesagt…

Hi Wurzerl,
OH! How I enjoy your garden,,,,and your wonderful sense of humor!
I don't come here as often as I'd like to,,,,,your beautiful blog is so filled with wondrous things that it slows my lame little pc to a crawl, and sometimes freezes up. I need an upgrade, I fear!!
When I DO have the time, I enjoy your blog in a very big way,,,it's always a wonder to see your gardens & the creative way in which you grow your magic!
All my best to you & your garden,,,,and yes, the Press!!
How very exciting!

guild-rez hat gesagt…

Wurzerl,
your garden looks beautiful..
Herrliche Blumen, Dekorationen und
angelegt mit viel Liebe und Mühe, jeder Besucher wird das sehen und anerkennen.
Schade, dass ich nicht kommen kann.
Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir,
Gisela

Ulinne hat gesagt…

Ach, das hast du mal wieder ganz herrlich beschrieben, liebes Wurzelchen - diese Aufregung vor dem Besuch der Presse. Ich kenne das Gefühl ... *lach*
Und wie schön dein Garten dann doch wieder ist! Auch wenn du sicher die schönsten Fleckchen hervorgehoben hast, aber da ist ja nun doch so EINIGES, was sich vor Pressefotografen-Augen nicht zu verstecken braucht. Besonders dieser aus Ästen gebaute Stuhl mit dem Männertreu ist große Klasse. (Hab ich das nicht schon früher mal erwähnt? *grinsÜ)
Ja, und dass man dich - wenn auch nicht deutlich genug - im Gartenspiegel endlich mal sehen kann, freut mich auch.
Und du hast Recht: Sie sollen dich und deinen Garten nehmen, wie ihr beide seid, basta! ;-)
Morgengrüße
Ulrike, die jetzt erst mal fix zum Markt muss ...

Margrit hat gesagt…

Weißt Du was? Die Herrschaften von der Presse hätten mal Deinen Text hier aus dem Blog nehmen sollen. Ich glaube, der wäre bei den Lesern wesentlich besser angekommen, als das, was die geschrieben haben.
Das Augenzwinkern habe ich wohl gesehen, aber ich glaube, so ein paar wahre Gedanken sind das doch. :))
Viele Grüße
Margrit

Elke hat gesagt…

Ach Wurzerl - Fishing for compliments hast du doch nicht nötig! Gib zu, dich freut es, dass die Presse kommt und du kannst auf deinen wunderschönen Garten auch wirklich stolz sein. Viel Erfolg beim Tag der offenen Tür - ach was, den wirst du auf jeden Fall haben!!!

Herzliche Grüße
Elke

Brigitte hat gesagt…

Liebes Wurzerln, trotz blühender Pickel, gezogener Zähne etc. - dein Garten ist unschlagbar schön. Und wir sind stolz auf dich, Presse hin oder her - wer sind die schon, wir schreiben selber! Natürlich - alles ist schön in deinem Garten, aber am allerschönsten fand ich diese zarte blaue Blüte mit den Tropfen. Lieben Gruss, Brigitte

Kiki hat gesagt…

Liebes Wurzerl!
Wunder,- wunderschön!!!!Du hast dir wirklich ein kleines Paradies erschaffen.Dein Garten ist einfach zauberhaft!
Am 8.Juni war bei uns "Tag der offenen Gartenpforte". Da sind wir auch in einigen Gärten "lustwandelt"!Es gibt so schöne, so unterschiedliche Gärten.Herrlich!
Liebe Sonntagsgrüße von Kiki

Clevelandgirlie hat gesagt…

Oh Wurzerl - what lovely pictures. I see you in the mirror! Look how many comments you have here -- isn't it lovely to know how you brighten the day of so many admirers with your beautiful gardens.
I'm so happy to see you enjoying life.
Cathie

stadtgarten hat gesagt…

Dein Garten ist wirklich wunderschön und Deine Gäste am kommenden Wochenende werden begeistert sein! Schön, dass ich auch einen Rundgang durch Deinen "offenen Garten" machen konnte - und jetzt, nachdem ich Dich kennen gelernt habe, macht das noch viel mehr Spaß!
Viel Glück und Erfolg am 29. Juni!
Liebe Grüße, Monika

Sachertorte hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Clevelandgirlie hat gesagt…

Soon the world will know how special Wurzerl's garden is!!!! How wonderful.