Dienstag, 8. Juli 2008

DAS ABENTEUER VORGARTEN-NEUPLANUNG IST GESCHAFFT - MY NEW FRONT GARDEN!!!

Pünktlich zum "Tag der Offenen Gartentüre" habe ich meinen neuen Vorgarten fertigstellen können. Es sollte ein meditativer ZEN-Garten werden, den ich zum Andenken an meine Lieben den "Garten der Erinnerungen" genannt habe.

Just in time for the "Day of the Open Garden Gate" my new front garden is finished. It is supposed to be a meditative 'ZEN' - garden built to remember my beloved husband and parents - a "Garden of memories"!

So sah der Vorgarten vom Vorbesitzer ursprünglich aus: eine dicke Betonmauer, die nicht gerade einladend wirkte; einfallslose Betonsteine in der Einfahrt; ein schweres dunkles Holz-Garagentor; dazu ein Gartenweg der mit rutschigen roten Klinkersteinen ausgelegt, im Winter eine ständige Gefahrenquelle darstellte, weil sie eigentlich für den Innenbereich gedacht waren.

This was the way the front garden was left by the first house owner of our house: the thick concrete wall which wasn' t very inviting; the unimaginative concrete flag stones on the driveway; the hard, dark wooden garage gate; and last but not least, the slippery, red stones on the path to the house. These stones were a great danger every winter because they were designed for indoors!


Im Frühling war der Boden jedesmal ein Gedicht mit einem Meer von Blausternchen und Frühlingsknotenblumen. Danach war es nur noch eine Strauchwüste mit Thujas und Himbeerstauden, die Zierquitte und der Perückenstrauch kamen nicht mehr zur Geltung.

In the Spring the soil was a blue sea of Chionodoxa and Leucojum. But later on in the year it was simply a desert of bushes and raspberries - I didn' t like the Thujas and the other shrubs - there were simply too many and the nice ones got lost without a concept and structure.

Ich plante also folgerichtig eine komplette Sanierung mit neuem Pflaster, neuem Garagentor, neuer Einfahrt, neuem Zaun und einem neuem Pflanz-Schema, unter dem Motto: Meditations - Erinnerungsgarten. Am 19. Mai stand der Bagger vor der Tür und einen Tag später sah es so aus!

So I planed a new front garden and redid all the details according to the motto: "meditation - memory". On May 19, the excavator started working - this picture was taken one day later!!!

Als erstes wurde das Garagentor in ein bedienerfreundlich elektrisch funktionierendes, schön weißes ausgetauscht und die Zufahrt wurde mit dunklen Basalt-Quadern neu gepflastert. Nachdem die Elektrik für den Türöffner und die Beleuchtung verlegt war, folgte der Hausweg, mit skandinavischen hellen großen Schieferplatten, deren Zwischenräume wieder mit kleinen dunklen Basalt Würfeln bestückt wurden.

First off, the old garage door was removed and a new, remote-control, white one was installed. The driveway was paved with dark basalt. After installing the fixtures for light and the remote for the gate, my gardeners built the path to the house using large, Scandinavian stone plates and between them, little basalt stones.

Als nächstes begann ich die Leit-Pflanzen probeweise aufzustellen und den Trockenbachlauf, sowie die Kranichinsel zu fixieren.

My next job was to put the main plants in the right place and to plan the dry stone brook and the "crane island".

Meine zwei neu erstandenen alten Basalt-Steinlaternen, die wunderschöne Mooshäubchen auf den Dächern haben, fanden auch schnell ihren Platz, sie sind inzwischen beleuchtbar am Bewegungsmelder angeschlossen.

My two stone lanterns made of basalt with wonderful moss on the top have also found an appropriate place in the front garden. They are lighting up the darkness!

Als nächstes wurden die dunklen Hölzer für den Zaun gesetzt, dann die hellen (Douglasie) die bald mit einem verwitterten hellgrauen Ton gut zu den dunklen Balken passen werden. Zuletzt bekam die Pflanzung und Landschaftsnachbildung den letzten Schliff.

Next, dark wood was used for the fence; then, light wood (Douglas fir) that will turn light grey by next year! Finally, I completed the plants and put the finishing touches to the landscape construction.

Voilà, fertig! Bitte tretet ein durch das drachengeschützte Glückstor!!!

Ok! Come on in through my Chinese Lucky Gate protected by dragons!!!

Auf der linken Seite ist ein ruhiges Kiesbeet entstanden, die Kellerschächte ließ ich abdecken und zwei Hostas, eine Iris, sowie zwei Taglilien in Steingefäßen sind die Stauden, die ich für dieses Beet ausgesucht habe.

On the left is a pebble border with two Hostas, one Iris and in two stone pots with day lilies.

Da in einem Zen-Garten die Blütenstauden eine sehr untergeordnete Rolle spielen, gibt es nur wenige im Vorgarten. Kein Wunder, daß die Schwebfliege die erste sich öffnende Taglilie gleich gefunden hat.

In a ZEN-Garden, blooming plants aren' t that important. Hence, there are not so many in the frontgarden. No wonder then that the fly saw the first blooming day lily.

Auf der rechten Seite geht das Beet durchgehend bis zum Nachbargrundstück. Das Beet besteht aus dem Gingko-Kieferngarten, daran schließt sich die Kranichinsel an und die Kirschbaumbrücke, es folgt das Moos-Beet, der Trockenbach, das Farn-Beet, die Bambushalle und hinten das Azaleen-Buxkugel-Moorbeet.

The right side is one great border from the gate to the neighbor' s fence. Here is the Gingko-Pinus garden, then the "crane island" and the cherry bridge, the moss border, the dry brook, the fern garden, the bamboo hall and - last but not least the Azalea-Box ball border.

Dieser Frauenschuh ist der blühende Eye-Catcher im Gingko-Kieferngarten.

This orchid is an eye-catcher in the Gingko-Pinus garden.

Die Kranichinsel hat mir viel Kopfzerbrechen bereitet. Ich wollte das Wasser nicht mit Sand gestalten und täglich die Wasserwellen hineinrechen. Deshalb habe ich das Wasser mit verschiedenen Kieskörnungen dargestellt, die in Kreisen mit nach außen größer werdender Körnung, geformt wurden. Die Zwischenräume der drei Tuff-Felsen habe ich mit Moos kaschiert und eine Zwerg-Eibe oben hineingepflanzt.

The "crane island" really gave a headache! I didn' t want to make the symbolized water out of sand and have to rake it every day. So I took gravel and pebbles in four sizes going from small to large towards the outer edge, thus imitating waves. The places between the rocks I filled with moss and planted a little taxus.

Im Moosbeet finden sich neben dem Sternmoos auch Moose vom Hausdach, aus dem naheliegenden Wald und vom Teichufer. Etwas Farn und Carex-Gras darf in die Höhe wachsen.

There is only Sagina subulata and moss from the nearby forest, from the pond and from my house roof
in the moss border. They reside together with some ferns and a Carex, which are allowed to grow higher.

Der Trockenbachlauf schlängelt sich zwischen dem Farnbeet und dem Moosbeet, der Kirschbrücke und der Bambus-Halle durch.

The dry brook meanders through the fern border and the moss border, between the cherry brigde and the Bamboo Hall.

Hier noch ein Überblick von Nachbars Zaun über das Moorbeet bis vor zum Eingangstor.

Here is another view of the Azalea-Boxball garden towards the gate.


Die chinesische Primel (Primula vialii) ist im Moorbeet gut aufgehoben.

The Chinese Primula (Primula vialii) like their position in the Azalea-Boxball garden.

Um das ganze Jahr eine gute Wirkung zu erzielen, pflanzte ich viele immergrüne Sträucher, wie Buchs, Eibe, Bambus, Azaleen und die Kiefer.

To achieve a good effect and view through the whole year I planted a lot of evergreen plants which keep their leaves in Winter: box, taxus, bamboo, rhododendron and pine.

Mit zwei asiatischen Ahornen, dem Federbuschstrauch und dem Gingko hoffe ich zusätzlich eine wunderschöne gelb - rote Herbstfärbung zu erreichen.

With my two Asian Maples, the Fothergilla, and the Gingko, I hope to achieve wonderful red-yellow colors in Autumn.

Zuletzt noch ein dankeschön an Iris für die Verleihung eines Awards, den ich allen meinen Blog-Freunden weiterwidme. Und einen besonderen Dank an "Das wilde Gartenblog" für die Zuerkennung eines zweiten Preises, bei dem Wettbewerb für Gartengestaltung. Das Buch habe ich bereits erhalten und mich sehr darüber gefreut!!! Nadia - schöne Ferien am Chiemsee und gute Heimreise!

And now, thank you, Iris, for the Award you gave me! I' d like to pass this honour on to all my blog friends. And a special thanks to "Das wilde Gartenblog" for a second price at the competition for garden design. Nadia - I wish you happy holidays near me!

Kommentare:

Karin hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
mir fehlen schlicht die Worte für Deinen Vorgarten. Bist Du von Beruf vielleicht Gartenplanerin?!?!
Welch eine schöne Stätte des Gedenkens.
Liebe Grüße
Karin

Cestandrea hat gesagt…

Wurzerl, Wurzerl. Mir geht es genau so. Ich bin ganz von den Socken! Bravo Bravo für die geleistete Arbeit und für die Inspiration der Gartenkünstlerin, die Du bist! Wunderschön! Bald werden die Leute Dir den Vorgarten einrennen, damit Du ihnen den Garten planst, pass mal auf!

Love from Paris
Andrea
PS, von diesen Bildern zehre ich noch lange:)

Lis hat gesagt…

Wunderbar sieht das aus! Auch wenn ich kein Fan von solchen Gärten bin, das hast du prima hinbekommen!
Weißt du eigentlich dass das mein erster Kommentar nach meiner PC Pause ist? Da kannst du dir ruhig was darauf einbilden, lol!
LG Lis

Saba hat gesagt…

ich finde es wunderbar hier zu sehen, was und wie man seinen Vorgarten gestalten kann...ein wunderbares Ergenbis hast du damit erreicht...

schöne Tage im Urlaub Wurzerl...von Saba

SchneiderHein hat gesagt…

Wow, das nenne ich Gartensanierung! Vor allem wie schnell aus einem tristen Vorgarten eine ganz andere Welt entsteht. Besonders reizvoll finde ich das Moosbeet und die Kombination von Kaufmoos, Wald-, Teich- und Dachmoosen.
Aber nun bin ich doch verwirrt. Ein chinesischer Garten entsprach Dir nie, die Symbolik nervte und Du möchtest mehr Freude als Arbeit am Garten haben. Ich muss gestehen, wenn ich mir Deine schönen Schieferplatten mit Granitpflaster und vor allem den Kies ansehe, dann sehe ich schon bald das Wurzerl am Boden kriechen und reichlich Kraut zuppeln und meditativ Kies harken. Macht so eine Gartenanlage nicht fürchterlich viel Arbeit? Oder ist das dann nur angehme Meditation?
Da ich mich ehrlich gesagt nicht so genau mit den Feinheiten von asiatischen Gärten auskenne - wir haben nur ein Buch über japanische Gartenanlagen, würde mich nun doch mal zum Vergleich Dein früherer chinesischer Garten interessieren. Vielleicht zeigst Du mal irgendwann so zum Vergleich ein paar Bilder?
Liebe Grüße
Silke

Margit hat gesagt…

Liebes Wurzerl, ich bin - beinahe - sprachlos welch kunstvollen Vorgarten du gestaltet hast. Aber ich bin auch in etwa so verwirrt wie Silke ("Mein chinesischer Garten entsprach mir nie" etc.).
Eigentlich bin ich kein Fan von solchen Gartenanlagen, aber ich muss gestehen, dein neuer Vorgarten haut mich einfach um! In das Moosbeet möchte ich mich am liebsten auf der Stelle hineinlegen!
Ich wünsche dir noch viele schöne Stunden im Erinnerungsgarten mit vielen liebevollen Gedanken an deine gegangenen Lieben.
Herzliche Grüße, Margit

Bek hat gesagt…

Ich bin ganz platt von dieser wunderbaren Umwandlung. Fast unglaublich, wie schnell du den ganzen Vordergarten umgestaltet hast. Da steckte sicherlich jede Menge Planung dahinter, das so schoen ausfuehren zu koennen. Mir gefaellt der asiatische Stil sehr gut.
LG, Bek

verobirdie hat gesagt…

Ich auch bin sprachlos! Wie mutig bist Du gewesen! Es ist eine Menge Arbeit, auch wenn ein Unternehmer Dir geholfen hast. Und das Ergebnis ist wirklich gut! Sicher hast Du lange danach überlegt. Der neue Garten ist wirklich schön.

Northern Shade hat gesagt…

I enjoy before and after photos of garden design. You have transformed your front garden into a lovely welcoming area. You've also done a great job creating a calm, meditative garden. The moss gives the area a settled, old feeling. I like the way your adapted for the crane island. The garden will look wonderful through the seasons.

Iris H. hat gesagt…

also ehrlich, du bist landschaftsarchitektin!!!! oder???

wunderbar, ist dein vorgarten geworden!!!

aber ich muss zugeben, dass mir das alte schwere gartentor besser gefiel, aber sicher würde es jetzt gar nicht mehr dazu passen. na, du wirst es schon irgendwo anders integrieren...

wirklich eine erholung in deinem reich!!

Simone hat gesagt…

Hallo, liebes Wurzerl,
ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Du hast ein Meisterwerk geschaffen, ein Traum. Ganz besonders gefalllen mir das schöne Tor, die Moose und natürlich der Blick über die Lampen bis zum Gingko. Von einem Trockenbachlauf habe ich noch nie gehört.
Wie schaffst du es daraus das Unkraut zu vertreiben?
Mach ruhig weiter so!
Liebe Grüße
Simone

Kim and Victoria hat gesagt…

I can't tell you how pretty your new garden is! So very, very, nice!

Daniela hat gesagt…

Hallo Wurzerl!
Mir geht es so, wie einigen meiner Vorschreiberinnen, eigentlich mag ich asiatische Gärten nicht so gerne, aber dein neuer Vorgarten ist der Hammer geworden!! Gefällt mir total gut, mit den Kiesflächen, Schieferplatten, den hübschen Laternen und den gekonnt ausgewählten Pflanzen. Falls du dich irgendwann dazu entschließen solltest, hauptberuflich Gartenplanerin zu werden, dann lass es mich wissen, mein Garten steht dir offen ;-)

LG, Daniela

Elfe hat gesagt…

Guten Tag liebes Wurzerl

Da kann ich nur stumm staunen und mich mit Dir freuen.
Ich wünsche Dir wunderschöne Sommertage mit vielen positiven Eindrücken.
Liebe Grüsse in den Tag.
Elfe

Ele hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
auch ich bin schwer beeindruckt und begeistert, der Garten der Erinnerungen ist mit dem alten Vorgarten nicht mehr zu vergleichen, eine Verwandlung vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan hat stattgefunden.
Du hast mit viel Mühe, Geschick und einem grünen Händchen nicht nur einen wunderschönen Vorgarten geschaffen, sondern auch für dich selbst einen Garten der Liebe und des Gedenkens an deine Lieben.

Herlzliche Grüße
Gabriele

Romy hat gesagt…

Liebes Wurzel,
auch kann sagen "Wowwwww" ist das toll geworden. Sagenhaft schön.
An die Schufterei will ich gar nicht denken.
Es heisst aber wohl: der Weg ist das Ziel.
Hat sicher auch viel Freude gemacht.
Gratuliere zu diesem zauberhaften ERgebnis.

LG *R*

Mel.T.Made hat gesagt…

Hallo,
durch Zufall bin ich in Deinem Blog gelandet.
Ich muss sagen, die Umgestaltung ist Dir wirklich gelungen! Sieht traumhaft aus.
LG
Mel

LW hat gesagt…

This is so lovely..

You should write a book...

Louise

Fuchsienrot hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
mit großen Augen hänge ich wieder vor dem Bildschirm...
Diese Gestaltung ist dir wirklich wieder supergut gelungen. Ich habe mich bisher noch nie für asiatische Gärten interessiert, aber dein Vorgarten sieht phantastisch aus. Ich gratuliere dir zu dieser tollen Umgestaltung.
LG
Angelika

Jojo hat gesagt…

Liebes Wurzerl, endlich darf auch ich wieder unterwegs sein im www. und bin nun toooootal baff!!! So eine wunderbare Verwandlung Deines Vorgartens. Enorm viel Arbeit, aber das Ergebnis ist ja wirklich... Mir fehlen schlicht die Worte. Aber ganz sicher der ideale Ort für Momente der Meditation und des Gedenkens. So, so schön!!!! Liebe Grüße von Marlene

melaniev@optonline.net hat gesagt…

Hello Wurzerl, I'm writing from Geesthacht Germany! We are reading your blog.

Bye,
Melanie

blumenfee57 hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
das ist ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Der neue Bereich hat ja mit dem alten nichts mehr gemein. Daran ist ersichtlich, wieviel Arbeit darin steckt. Ich bewundere Dich, dass Du auch den Mut hattest es SELBST zu gestalten. Wieder ein schöner Bereich für den "Offenen Garten".

Ich habe mich übrigens von Dir inspirieren lassen und meine ersten Wurzerln gekauft. Demnächst gibt es Fotos davon in meinem Blog.

Ein schönes WE wünscht Charlotte.

The Garden Faerie hat gesagt…

Wow--da hast Du ja recht viel in einer ganz kurzen Zeit geschaft! Congratulations!
~ Monica

guild-rez hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
ein Zen Garten zur Erinnerung in Bayern.

Ein passendes Zen Gedicht für Dich:
LG Gisela
Spring has its hundred flowers,
Autumn its moon,
Summer has its cooling breezes,
Winter its snow.
If you allow no idle concerns
To weight on your heart,
Your whole life will be one
Perennial good season.

- The Golden Age of Zen, p. 286

Sachertorte hat gesagt…

Mein Liebe Wurzerl! Danke fuer deinen Freundlichkeit! Bayern ist super und dich auch! Liebe Gruesse aus Tyrol, Nadia und Gianni

Elke hat gesagt…

Hallo liebe Renate,
das ist wirklich sehr, sehr schön geworden. Ich mag zwar eigentlich diese japanische Art der Gartengestaltung nicht, aber für einen Vorgarten gefällt es mir doch. Und was du da gezaubert hast, das ist schon sehr geschmackvoll.
Herzliche Grüße
Elke

Britta hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
das nenne ich mal eine absolut gelungene Neugestaltung. Ist ja kein Vergleich zu vorher. In dir stecken ja mächtig viele Talente! Mir gefällt besonders die Gedenkstätte für Deine Lieben...eine wirklich schöne Idee!!

Liebe Güße Britta

guild-rez hat gesagt…

Gerade gelesen und zum nachdenken:
To what shall I compare this life of ours?
Even before I can say
it is like a lightning flash or a dewdrop
it is no more.

- Sengai

Doro hat gesagt…

Liebes Wurzerl!
Da hst Du ja wirklich was Tolles erschaffen-durch die vorher- nacher Bilder ,sehr eindrucksvoll!!!
Ganz liebe GRÜSSE von Doro

katie jane hat gesagt…

Simply beautiful garden. You must be so pleased and so at peace here.

HaBseligkeiten hat gesagt…

...liegt Margit immer noch im Moosbeet???, jetzt wär es Zeit für mich,barfüßig über das wunderbar weichgrüne Moos zu laufen..... !!!Liebes Wurzel, ich finde Deinen Eingangsbereich wunderschön,er strahlt soviel Ruhe und Harmoniie aus.Ich denke die Besucher werden sich Zeit lassen,ins Haus zu kommen, bei so einem Empfang.
Auch die Materialien sind so geschmackvoll aufeinander abgestimmt.Fehlt nur noch eine Sitzgelegenheit um bei einer Tasse Tee in Erinnerungen zu schwelgen.
Das hast Du toll gemacht!!!!, ich freue mich mit Dir, genieße den Abend, liebe Grüße,
Heidi

walk2write hat gesagt…

I feel at peace just looking at your pictures of your zen garden. I especially like the dry, meandering "creek." The garden is a wonderful memorial and tribute to your loved ones.

The Garden Faerie hat gesagt…

Wurzerl, Ich habe dich fuer ein meme getagged ueber Six Random Facts ueber Dich. Ist OK, wenn man nur mitspielt und andere nicht tagged, oder ueberhaupt nichts macht. Ich dachte, es waere interessante mehr ueber Dich kennen zu lernen.
~ Monica

The Garden Faerie hat gesagt…

Wurzerl, Ich habe den Eintrag "Tagged by Vero" gefunden. Bei mir ging/geht es mit Tieren genauso; ich habe noch nie eine Kitten bekommen, den meine Tiere wanderen mir zu oder kommen sonst zu mir. Ich hatte auch Probleme gehabt in dem sich manche Tiere nicht verstanden! Aber Socke und Mauzi kommen doch gut zurecht, oder? James und Fiona moegen einanander, und so will ich kein drittes Tier (OK, will, ja, aber werde keines anschaffen!).
~ MOnica

Naturegirl hat gesagt…

You have transformed your outside space into a haven of calm and tranquillity! Good job! Very Zen!

Ulinne hat gesagt…

Also wirklich, Wurzerl, ich bin sprachlos ...
Soooooo schön ist das geworden! Der Vorbesitzer - falls er zufällig mal vorbei kommen sollte, wird sich die Augen reiben und sich fragen, ob er bei der falschen Adresse gelandet ist.
Boh, was du DA geleistet hast, ist grandios!!!
Bin begeistert!
Dafür muss ich dich jetzt aber mal feste drücken. :-)
Ulrike - ganz hin und weg ...

Margrit hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
auch ich mag keine asiatischen Gärten. Ich würde mich damit nicht wohlfühlen. Aber Deiner ist sehr schön geworden. Und er hat ja auch einen Sinn, den man so wahrscheinlich am Besten ausdrücken kann.
LG Margrit

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Wurzel, das ist ja fantastisch geworden, wielange hat es gedauert - vom Entschluss bis zur so wunderschönen Gestaltung? Mir gefallen die moosbewachsenen Laternen ganz besonders - das ist so ein Symbol für das Neue und das Alte. Einen Garten der Erinnerung - das ist irgendwie etwas ganz persönliches. Viel Freude damit.
Einen schönen Sonntag wünscht
Aiko´s Frauchen Annemarie

Kim hat gesagt…

Wurzerl, this is an amazing, beautiful and honorable transformation! I love and appreciate the thought, time and energy which has gone into this beautiful space where you can relax and find peace.

I absolutely adore your beautiful and exceptional work!

Kim

Brigitte hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
vor einer Woche war ich schon mal hier, aber ich musste nochmal kommen, um mich vollständig durchzuarbeiten. Ein schönes Stück Arbeit war das! Und ich kann mir durchaus vorstellen, dass man da bei der Arbeit durchaus meditieren kann. Und sich überaus wohl fühlen wird! Ich find ja immer, dass weniger mehr ist, und dass man sich auf wenig konzentrieren sollte, anstatt sich mit allem Möglichen zu zupflastern. Natürlich gelingt das nicht immer, mir schon gar nicht. Aber abschließend bemerken möchte ich, dass dein Garten unglaublich gewonnen hat. Lieben Gruss, Brigitte

Bella hat gesagt…

Toll ist er geworden, Dein Vorgarten. Besonders schön finde ich auch das Pflaster auf dem Weg, die großen Platten in Kombination mit den kleinen Steinen.
Interessant ist es schon, daß Dich die asiatisch inspirierte Gartenkunst doch zu faszinieren scheint.
LG Bella

Sunny hat gesagt…

Unglaublich, was man alles aus einem Fleckchen Erde machen kann. Wunderschön ist dein Vorgarten, liebes Wurzerl. Dazu mein herzlicher Glückwunsch und alles Liebe,

Sunny

Clevelandgirlie hat gesagt…

Wurzerl - your "memory" garden is just lovely. I know the spirits of your loved ones flourish in such loving thoughts and devotion.
Your talent for harmony and aesthetics in gardening is amazing to me -- you are a "natural" artist.

Aiyana hat gesagt…

It has turned out to be quite beautiful, and it is certainly a fitting tribute. So peaceful and definitely an invitation to meditation.
Aiyana

manus-schafe-gartenwelt hat gesagt…

Also Wurzerl, ich bin da echt baff.Also, wenn das nicht dein Beruf sein sollte, dann würd ich gern wissen, warum dem nicht so ist. Du hast auf jeden Fall das Talent dazu, ach was heisst Talent, das klingt viel zu klein, dieses Wort.
Es ist echt überwältigend was du aus dem Vorgarten gezaubert hast..wunderbar.
LG Manu

Kiki hat gesagt…

Liebes Wurzerl!
Das hast du wunderschön geplant und gestaltet. Dein ganzer Garten ist einfach ein Traum! Wunderschön!
Leider hatten wir einen Todesfall in der Familie und haben den Urlaub abgebrochen.Es ging alles so schnell.Man kann es immer noch nicht begreifen,dass es so schnell ging. Aber wie sagt man immer? Das Leben geht weiter. Und es gibt auch viel zu tun, das lenkt vom Kummer und Schmerz etwas ab.
Dir ein sonniges Wochenende und liebe Grüße von Kiki

Maryan hat gesagt…

Hallo Wurzerl!

Das ist ja wirklich wunderschön geworden!!! Nicht wiederzuerkennen im Gegensatz zu früher. Kompliment!! :)

LG,
Maryan

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 hat gesagt…

Hallo Wurzerl, ich kann mich nur meinen Vorgaengerinnen anschliessen, mir fehlen glatt die Worte.....!

Eine sehr schoene Gedenkstaette deiner Lieben.

Es gruesst dich herzlichst
Waltraud

Barbara hat gesagt…

Was soll ich da noch hinzufügen, liebe Wurzerl! Mit viel Liebe und Phantasie ist dein Vorgarten nun ein wunderschöner Erinnerungsgarten geworden. Ich darf die Bilder meinem Mann gar nicht zeigen ( ;-) !), denn er ist ein Fan von Japanischen Gärten und wollte auch immer einen Teil unseres Garten in einen solchen verwandeln (er hätte aber die Arbeit nicht selbst gemacht ;-) !). Nein, ich werde ihm deine wunderbaren Bilder natürlich zeigen, wäre ja zu schade, wenn ich sie ihm vorenthalten würde...
Sei lieb gegrüsst,
Barbara

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebes Wurzerl, bin so begeistert von dieser wunderschönen Umgestaltung Deines Gartens - der tiefe Sinn sowie diese Lebensphilosophie, die Lebendigkeit, Deine Freude über das Gelingen dieses Gartens und die vielen positiven und frohen Reaktionen, die zeigen, doch wie "sinnvoll" Deine Umgestaltung war.

Aber auch die Blick auf Deine Wurzerln ist umwerfend - ja fast unglaublich. Ich meine diese Idee mit der "Küche im Garten" Auch mein Favorit ist der Fleischwolf - sieht fast echt aus. Es ist so liebevoll gestaltet.
Freue Dich und geniesse die Zeit in Deinem Garten.
LG und ein Wuff
von Aiko

Wuffel hat gesagt…

Liebes Wurzerl,

du hast Recht , dein Vorgarten sah anfangs wirklich nicht gerade einladend aus, aber nun ist einfach ein wundervoller Vorgarten entstaden. Man sieht wieviel Liebe und Sorgfalt in der Planung und in der Ausübung steckt. Du hast ein kleines Paradies gezaubert.

Sei lieb gegrüsst.

Deine Silke

Kiki hat gesagt…

Hallo Wurzerl! Immer wieder schaue ich mir gerne deinen wunderschönen Garten an. Du hast einfach ein Supertalent, ihn so schön zu gestalten.Du hättest Landschaftsarchitektin werden sollen. (Oder bist du's?)Der Frauenschuh in deinem Garten begeistert mich total!
Liebe sonnig-heiße Grüße, Christa

Jutta hat gesagt…

Liebes Wurzerl
Es ist zwar nicht der neueste Post , aber nachdem ich schon längere Zeit nicht bei dir war , konnte ich mir dass auch nicht entgehen lassen.Du bist ein "Gartengestaltungsgenie " ein langes Wort erfunden von mir, aber es ist die Wahrheit.
Wie das vorher ausgesehen hat unglaublich schrecklich und jetzt das.
Ich hoffe du konntest dich auf deiner Englandreise gut erholen ?
Mir ist am Abend die Zeit immer davon gelaufen, habe auf unserer Gartenhomepage vom Verein gearbeitet. Naja und bei Tag Haushalt und Garten.
Recht liebe Grüße Jutta

Iris hat gesagt…

Dein neuer asiatischer Vorgarten ist wirklich traumhaft schön geworden. Die gründlichen Überlegungen und Planungen vorab haben sich auf jeden Fall gelohnt.

Sandra hat gesagt…

Ein wunderschöner Garten ist das! Allein das Anschauen der Bilder ist eine Freude, wie muss das bloß in natura wirken? Großes Kompliment!
glg,
Sandra