Donnerstag, 16. Februar 2012

DOMINIKANISCHE REPUBLIK 1 - "JAPANGARTEN"

Mein Garten ist noch ganz mit Schnee bedeckt, also möchte ich Euch noch einmal in die warmen Gefilde der Dominikanischen Republik entführen. Der Botanische Garten in Santo Domingo ist so grosszügig angelegt, dass man ihn gar nicht zu Fuss an einem Tag erlaufen kann. Darum gibt es einen kleinen Besucher-Zug, der uns an die wichtigsten Stellen bringt. An diesem Platz bin ich ausgestiegen. Das rote Tor hatte mich neugierig gemacht. Ich stand im "JAPAN-GARTEN" von Santo Domingo! Allein dieser Garten hat eine grosse Grundfläche. Er hält sich an die Philosophie der asiatischen Gärten. Viele ruhige grüne Flächen, wenig Blühpflanzen, Wasser in allen möglichen Varianten, die typischen Groß-Bonsai mit exaktem Schnitt, wunderschöne Baum- und Steinsolitäre und die unentbehrlichen Brücken, Stege, Steinpagoden und -lampen.
Alles wirkt sehr echt, würden nicht die Kolibris um die wenigen Blüten schwirren und hätte sich nicht die Baumauswahl sehr an die heimischen Gehölze Mittelamerikas gehalten. Aber das steigert nur noch den exotischen Reiz dieses Gartens. Ich will Euch einladen hindurchzuwandern, ohne dass ich Euch weiter mit Kommentaren störe.


My garden is all the time in Winter! This is a posibility to bring you one more time to the Dominican Republic. The Botanical Garden in Santo Domingo is a very big acreage. It 's not possible to see all there in one day. For example it 's necessary to allow extra time especially for the Japanese Garden. It 's a wonderful garden and I hope you enjoy the pictures without my comments.



















Kommentare:

Monica the Garden Faerie hat gesagt…

Hallo! Es freut mich von Dir ein Blog Post zu lesen! Das sieht wie eine tolle Reise aus--mir gefallen am besten die RIESEN Wurzelen von den einen Baum da.

Pa Ul hat gesagt…

lovely garden

Global Artist Circle hat gesagt…

i like this place

verobirdie hat gesagt…

Entzückent und so ruhig

guild-rez hat gesagt…

Liebes Wurzerl,
wir sind schon oft in der Dominikanische Republik gewesen. Die Flugzeit Toronto - Samana beträgt ca. 4 Stunden. Ich bin, wie Du, von den herrlichen Blumen, Pflanzen und der Landschaft begeistert.
Ich habe mir Bücher, über tropische Pflanzen besorgt, die mir erlauben meine Pflanzenfotos zu bestimmen. Das Internet ist ebenfalls eine große Hilfe, wenn ich nach Information suche.
Vielen Dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog.
Habe mich sehr gefreut.
Du gehörst zu einer, meiner ersten Blogbesucherinnen.
LG Gisela
und Maximus, er wird im Juli 11 Jahre alt.

Kiki hat gesagt…

Hallo liebes Wurzerl,
wunderschöne Bilder deiner Reise. Es muss ein beeindruckendes Land sein.
Diese Baumwurzerln!!! Meine Güte, gigantisch!!
Einen schönen Sonntag noch und liebe Grüße,
Kiki

Barbara hat gesagt…

Liebes Wurzel, wenn du nicht geschrieben hättest dieser Garten sei in der Dominikanischen Republik, ich hätte gedacht, du wärst noch schnell in Japan gewesen ;-) ! Nur die schönen und sorgfältig geharkten Kiesflächen fehlen. Ich bin immer wieder fasziniert vom Reiz dieser für uns exotischen Gärten. Neugierig wäre ich auch noch auf den "anderen", evtl. "einheimischen" Teil des Botanischen Gartens. Hast du ihn auch besucht....und evtl. Bilder mitgebracht??
Herzliche Grüsse, Barbara

Gardens at Waters East hat gesagt…

I just stumbled upon your Blog. Love the posting today on the Japanese garden. I will be doing one on the Japanese Gardens at the Chicago Botanic Garden shortly. There is something so special about that style. Here on the shores of Lake Michigan in USA I have 13 different garden areas and one is a small Asian garden patio. I was unable to find a translator tab for your Blog but I do enjoy your photos and I will be following you to see more in the days ahead. Jack

DieWasserfrau hat gesagt…

Liebe Wurzerl

Das war wieder einmal ein schöner Spaziergang mit Dir durch einen zauberhaften Garten, und dann noch weit weg in der Dominikanischen Republik!

Hoffentlich ist der Schnee in Deinem Garten schon weggeschmolzen, wir hatten letzte Woche einen Vorgeschmack auf den Frühling mit 15 Grad C. Obwohl es jetzt wieder kühler geworden ist, freue ich mich wahnsinnig auf den Frühling-:))) Den diesjährigen Winter habe ich relativ gut überstanden *frohbin*.

Hab' eine gute Zeit liebes Wurzerl, Deine Kommentare haben mich echt gefreut.
Liebe Grüsse
Elfe

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Barbara,
natürlich habe ich versucht, möglichst viel vom Botanischen Garten zu sehen. Es ist alles überdimensional, aber ich werde sicher noch einen Post von den verschiedenen Abteilungen dieses Gartens zeigen.
LG Renate

Kiki hat gesagt…

Hall liebes Wurzerl,
ich lasse dir mal ein paar Sonnengrüße zum Sonntag hier.
Liebe Grüße,
Kiki

Kiki hat gesagt…

Wurzerl,
alles ok? Ich habe schon so lange nichts mehr hier gelesen von dir.
Was macht denn das Hunderl???
Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich dir und liebe Grüße,
Kiki