Sonntag, 10. Juli 2016

GARTEN MOORRIEM - SOMMER IN DER WESERMARSCH


Reet gedeckte Bauernhäuser und üppig blühende Gärten, die mittelalterlichen Siedlungsstrukturen noch erkennbar an den schmalen, langen Hofstellen - das ist die Landschaft Moorriem. 

Farmhouses with straw roofs and excessively blossoming gardens, this is the scenery Moorriem.


Kommt man in den hinteren Gartenbereich, so befindet man sich in einem Rasen-Bereich in dem in lockeren Abständen Obstbäume und Rosensträucher gedeihen. 

The long garden has a big grassy plain near the house. Laxly distributed fruit-trees and rosebushes prosper on this area. 


Rosa 'Ghislaine de Feligonde' und Rosa 'Raubritter'


"Visitengarten" nennt sich dieser Bereich, in welchem man am Sonntag traditionell (seit 19. Jhdt.) die Tafel für Besucher eindeckte. Es gibt durchaus noch mehr Gärten in der Region, die dieses ursprüngliche Gartenbild pflegen. 

Since the 19th century this garden part served on Sunday for the receipt and the entertainment of guests.


Hinter der Obstbaum-Wiese beginnt ein formaler Beetbereich, der mit einer niedrigen Buxus-Hecke eingefasst ist. Im Innenbereich sorgt Alchemilla mollis dafür, dass es nicht zu streng wirkt.

Behind the fruit-tree meadow are coloured farm garden borders. Behind the fruit-tree meadow are coloured farm garden patches.


Astrantia major


In fast allen Beeten ist der Rittersporn die dominierende Leitstaude. 
Now the Delphinium has it's best time, it is blossom in all border parts.


Paeonia 'Bowl of Beauty' hat offenbar nicht mitbekommen, dass die Zeit für Staudenpaeonien eigentlich vorbei ist.

The period of bloom of the Paeonia is ending, but Paeonia ' Bowl of Beauty' still nothing wants to know about this.


Der Garten scheint kein Ende zu nehmen, kein Wunder bei 6000 qm Größe.
 The garden is 6000 square meters.


Das Sommerblau der Delphinium-Hybriden ist herrlich anzuschauen. 
Blue Delphinium Hybrids in the borders.


Von dieser schlichten "ehrlichen" Sitzgruppe ohne jeden Schnickschnack hat man eine ungestörte Sicht auf die Beete.


I liked this simple nice seat set very much.


Im hinteren Bereich finden sich vermehrt auch angenehme Gelbtöne.

In the rear area pleasant yellow tones are also found.


Hemerocallis 'Spectacular'


Eigentlich dachte ich, hinter der Hecke ist der Garten zu Ende.  

Actually, I thought, behind the hedge the garden is ending.


Langsam begreife ich den Buchtitel der Gartenbesitzer Ute und Albrecht Ziburski: "Garten Moorriem. Ein Spaziergang zwischen Rittersporn und Wiesenknopf."

Now I understand better the title of the book: "Garden Moorriem. Walk between Delphinium and Sanguisorba" written by the garden owners Ute and Albrecht Ziburski.


Trollius sinensis


Auf die üppigen bunten Sommerbeete folgt hinter der Hecke ein naturnaher Staudengarten, den man über einen Waldgarten erreicht. 


From the luxuriant coloured summer patches becomes behind the hedge a close to nature shrub garden.



Unter den hohen Bäumen zaubern die vorherrschenden Grüntöne eine Licht-Schatten-Komposition, verstärkt durch das von Algen grüngefärbte Wasser des Grabens, den wir über eine urige Holzbrücke überquerten. 

Under the high trees the shades conjure a lively green picture which continues in the green alga water of the ditch.


Wir tauchen in diesen kleinen Waldgarten ein.   
We dive into this small forest garden.


Einträchtig gedeihen hier Schattengräser mit Thalictrum, Hostas, Geranium und vielen anderen Stauden.


Shrubs for the shade like Hosta, Thalictrum, Geranium and more meet here to the date.


Dann öffnet sich der Blick langsam in den letzten Gartenteil, in dem Gräser und Wildstauden ihren großen Auftritt haben. 


Then the look slowly opens in the garden part in which grass and wild shrubs has her big appearance.



Mit akkurat geschnittenem Rasen, andeutungsweisem Topiary und wenigen Mixed-Border-Inseln wird in diesem Gartenteil eine besondere Stimmung erzeugt, die sich durch das Eindringen der weiten Landschaft zwischen Bäumen und Sträuchern noch verstärkt. 

Accurately cut lawn, some Topiary and few mixed border islands create a special atmosphere. 


Calamagrostis 'Karl Foerster'


Drei verschiedene Blattfarben und verschiedene Wuchsformen, schon ist ein abwechslungsreicher Aspekt über viele Monate gewährleistet.

Different leaf colours and growth forms guarantee borders which look attractive about months.


Das markanteste Zierobjekt im Garten ist sicher diese alte Wagenachse, langsam wird sie vom Beetrand verschluckt. 

This old carriage axis is almost the only decoration in this garden.


Auf dem Rückweg in den "Visitengarten", mit der langen Sichtachse zum gediegenen etwa 300 Jahre alten Haus vermischen sich die tanzenden Gräser mit den sich vornehm zurückhaltenden Ritterspornen in meinem Kopf und ich freue mich, dass zum Anwesen auch eine kleine feine Raritäten-Staudengärtnerei gehört. 

Garten Moorriem, Huntorf 1, 26931 Elsfleth

mehr Bilder vom Garten: www.facebook.com/gartenmoorriem

Kommentare:

Naturwandererin hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
da warst du ja in meiner Heimat im Norden. Ich habe in Brake gewohnt, wo meine jüngere Schwester immer noch wohnt. Ja, die Gärten im Norden haben einen ganz eigenen Flair, den du wunderbar beschrieben hast. Die alten Häuser, mit Reet gedeckt, hatten noch viel Umfeld und der wurde liebevoll von der Frau, samt Mägde, gehegt und gepflegt. Gab es keinen Phlox dort? Das ist so meine Sommererinnerung an den Norden, dieser Duft faszeniert mich noch heute, ich habe einige Stauden, die aber ein wenig rummickern. Ich glaube, der Phlox ist mehr eine Pflanze des Nordens.
Liebe Grüße
von Edith

Naturwandererin hat gesagt…

Hallo Wurzerl,
ich nochmal, ich habe da noch was zum Berichtigen. Morriem liegt nicht in Schleswig-Holstein, wie du angibst, sondern in der Wesermarsch. Elsfleth ist nur ein paar Kilometer von Brake, da wo ich groß geworden bin, entfernt. Bin öfter mal mit dem Rad dorthin geradelt.
Ich meinte, das muss ich dir noch mitteilen.
Liebe Grüße
von Edith

Barbara hat gesagt…

Wie schön, diesen Garten aus deinem "Blickwinkel" zu betrachten und in Erinnerungen zu schwelgen. Ich habe meine Bilder erst vor kurzem gesichtet und sehe, dass du viel mehr Details angeschaut hast als ich. Die Zeit dort war eindeutig zu kurz, auch wenn man etwas von diesem speziellen "nordischen " Flair erspüren konnte. Der Garten Morriem gehört sicher zu den Highlights der besuchten Gärten. Bin gespannt auf die weiteren Gärten, gesehen mit deinen Augen!
Herzliche Grüsse
Barbara

Wurzerl hat gesagt…

Vielen Dank liebe Edith, jepp, Niedersachsen, sollte mir nicht passieren!